Dhau Fahrt (Bootstour) in Khasab / Musandam

Dhau Fahrt (Bootstour) in Khasab / Musandam

Wer in Abu Dhabi oder Dubai Urlaub macht, der sollte einen Abstecher in den Oman machen. Solche Touren werden organisiert angeboten, jedoch sind diese mit einem Preis von bis zu 200 Euro ziemlich teuer. Wir waren 5 Leute und hätten bis zu 1.000 Euro zahlen müssen, was nun wirklich zu heftig ist. Wir haben daher die gesamte Tour auf eigene Faust geplant, mit einem Leihwagen. Über die Fahrt habe ich schon im Artikel über den Grenzübergang zwischen Emirate und Oman etwas geschrieben. Wichtig für den Grenzübergang in den Oman ist eine Versicherung die auch im Oman gültig ist, diese kann man problemlos abschließen.

Die Fahrt nach Khasab / Musandam

Küste Oman

Bereits wenige KM nach der Grenze beginnt das Abenteuer – Man ist im Oman und fährt entlang der Küste bis nach Khasab / Musandam. Die Fahrt ist wirklich sehr angenehm und man hat einen tollen Blick auf kleine Dörfer und die wunderschöne Küste im Oman.

Häuser im OmanUnser Ziel war ein kleiner Hafen in Khasab / Musandam wo wir eine Dhau nur für uns mieten wollten. Bei einer etwas größeren Gruppe ist dies grundsätzlich kein Problem, man muss jedoch hoffen das nicht viel los ist und man muss etwas mit den Besitzern verhandeln. Wir haben am Ende 1.000 Dirham für 5 Leute bezahlt, was in etwa 50 Euro pro Person inkl. Obst und Getränke entspricht, kalte Getränke wohlgemerkt.

Die Fahrt mit der Dhau beginnt

Fahrt mit der Dhau

Wir wurden während der Fahrt von zwei einheimischen begleitet. Einer hat sich um uns gekümmert und einer hat die Dhau gesteuert. Beide waren sehr nett und auch offen für ein kleines Gespräch, wobei beide nur etwas englisch konnten, sich aber große Mühe gegeben haben.Wenige Minuten nach der Fahrt haben wir kalte Wasserflaschen bekommen und man darf auf der Dhau sogar rauchen, auch während des Ramadan war dies möglich.

Unser Highlight – Delfine in der Wüste

Dhau fahrt Oman

Wenn man mit der Dhau durch den „Fjorde im Oman“ fährt, dann ist es ein recht ungewöhnliches Bild. Während der Fahrt von Dubai bis zum Oman sieht man sehr viel Wüste und plötzlich ist man im offenen Gewässer und man merkt sehr schnell, dass die Wüste auch wirklich Leben beinhaltet. Wir waren unglaublich überrascht als wir nach ca. 30 Minuten Fahrt mit der Dhau durch eine wunderbare Berglandschaft plötzlich anhielten. Einer der Begleitet ging zum Wasser und hat uns gefragt ob wir etwas sehen können. Wir haben natürlich nein gesagt und dann warf er ein Stück Banane ins Wasser und das Ergebnis war unglaublich, plötzlich waren viele Fische an der Dhau.

Fische im Oman

Kaum war das kleine Stück Banane aufgefressen waren auch die Fische plötzlich weg. Unsere Begleiter haben natürlich schnell gemerkt, dass wir von diesem Bild überrascht und anschließend auch zum ersten Mal im Oman waren. Sie haben die Dhau wieder gestartet und wir sind etwas schneller als sonst gefahren. Einer der Begleiter hat plötzlich angefangen zu pfeifen und klatschen und dann waren Sie auf einmal da – Delfine!

Delfine im Oman

Ich konnte es am Anfang gar nicht glauben, es waren aber eindeutig Delfine und es schien als hätten Sie sehr viel Spaß daran neben der Dhau zu schwimmen. Nach wenigen Sekunden wurden es immer mehr. Ein Erlebnis, dass man eigentlich schlecht in Worte fassen kann und daher habe ich auch als Video festgehalten. Eines der schönsten Erlebnisse in meinem Leben bis jetzt.

Lohnt sich eine Fahrt mit der Dhau in Musandam / Khasab

Ich persönlich finde, dass sich eine solche Fahrt absolut lohnt. Jeder muss für sich selber entscheiden ob er eine solche Tour bei einem Anbieter bucht oder selber plant. Ich finde es schwer hier einen Vorschlag zu machen, möchte daher nur meine Erfahrungen aufschreiben. Wenn man die Tour nicht alleine unternimmt sondern mit min. 2 Personen, dann würde ich es selber planen. Man muss jedoch wirklich früh los, damit man so gegen 9 Uhr bzw. spätestens um 10 Uhr in Khasab ist. Ebenfalls sollte man einen ganzen Tag einplanen und dann ist es wirklich ein Erlebnis.

Comments are closed.