Der stehende Buddha von Bangkok – Wat Intharawihan Tempel

Der stehende Buddha von Bangkok – Wat Intharawihan Tempel

Bangkok besitzt unglaublich viele Tempel und einige zeichnen sich durch eine spezielle Besonderheit aus. Ich habe meine persönlichen Top 5 Tempel in Bangkok in einem eigenen Artikel näher vorgestellt. Wir wollten natürlich alle sehen uns haben an zwei Tagen eine Tempel-Tour durch Bangkok unternommen und auch den stehenden Buddha besucht, mit dem unausprechlichen Namen Wat Intharawihan. Es handelt sich um eine eher unbekannte Sehenswürdigkeit in Bangkok, jedoch eine sehr interessante.

Wat Intharawihan – Der stehende Buddha

Stehende Buddha in Bangkok
Stehende Buddha in Bangkok

Nachdem wir den liegenden Buddha im Wat Pho Tempel besucht haben, den Golden Mount und Wat Saket, den Königspalast von  Bangkok und den Tempel der Morgenröte Wat Arun, wollten wir uns einen echten Geheimtipp anschauen – Den stehenden Buddha. Ich persönlich kann nicht verstehen, dass der Tempel in vielen Blogs kaum Beachtung findet. Es handelt sich um eine gigantische Buddha Statue und der Eintritt ist sogar kostenlos.

Buchtipp - Bangkok Reiseführer
Bangkok ist eines der beliebtesten Reiseziele in Südostasien. Die thailändische Hauptstadt ist nicht nur günstig, sondern verbindet die moderne Metropole mit der tradtionellen Kultur. Mit dem MARCO POLO Reiseführer für Bangkok erhälst du einen praktischen Begleiter für deinen Aufenthalt in Bangkok.

Bei Amazon bestellen

Wie groß ist der stehende Buddha ?

Füße vom stehenden Buddha
Füße vom stehenden Buddha

Die Statue ist wirklich beeindruckend und mit einer Größe von knapp 32 Metern wirklich riesig. Ein Größenvergleich zeigt eindrucksvoll die Dimensionen, von denen wir hier sprechen. Im Bild sind nur die Füße abgebildet und ein Thai, der aktuell betet. Man sieht sehr gut, wie groß die Statue ingesamt wirklich ausfallen muss.

Youtube Video

Anfahrt

Der Tempel scheint bei Touristen nicht besonders beliebt zu sein, weil er wirklich schwer zu finden ist. Er befindet sich in einer kleinen Seitengasse und trotz der Größe vom Buddha, sieht man die Statue erst recht spät. Wir haben überlegt mit dem Tuk Tuk zu fahren, jedoch war uns der Preis einfach zu hoch und hat uns gezeigt, dass Touristen wirklich überall von der Tuk Tuk Mafia abgezockt werden können. Wir haben uns am Ende für das Wassertaxi entschieden und sind zur Haltestelle Rama VIII Bridge gefahren. Von dort ging es zu Fuß zum stehenden Buddha (siehe Google Maps).

Eintritt

Der Eintritt ist kostenlos!

Öffnungszeiten

Täglich von 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Lohnt sich ein Besuch von Wat Intharawihan

Wat Intharawihan
Wat Intharawihan

Meine persönliche Meinung ist, dass man sich Wat Intharawihan anschauen sollte. Wer den liegenden Buddha gesehen hat, der sollte sich auch den stehenden Buddha anschauen. Im Vergleich zu den anderen Tempeln ist das Gelände eher klein und nicht besonders spektakulär, jedoch findet man hier kaum Touristen und bekommt einen Eindruck davon, welche Bedeutung ein Tempel eigentlich für die Mönche und Einwohner von Bangkok hat. Solltest du dich für weitere Attraktionen in Bangkok interessieren oder nach Tipps und Tricks suchen, dann kannst du dir gerne unseren Bangkok Reisebericht durchlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.