Wie funktioniert das Wassertaxi in Bangkok ? Haltestellen, Betrug und Preise

Wie funktioniert das Wassertaxi in Bangkok ? Haltestellen, Betrug und Preise

Bangkok ist eine riesige Stadt und viele Touristen nutzen das Taxi oder das Tuk Tuk um die vielen Sehenswürdigkeiten in Bangkok zu besichtigen. Es gibt jedoch ein sehr bequemes und günstiges Verkehrsmittel in Bangkok, welches fast nur die Thai nutzen und zwar das Wassertaxi. Wir waren für unseren Bangkok Reisebericht sehr viel in der Stadt unterwegs und möchten euch das Wassertaxi einmal genauer vorstellen.

Der Chao Phraya Fluß – Die Lebensader von Bangkok

Chao Phraya Fluß in Bangkok
Chao Phraya Fluß in Bangkok

Kaum ein Tourist in Bangkok weiß, dass einer der wichtigsten Flüße von Thailand durch Bangkok fließt und zwar der Chao Phraya  Fluß. Viele der bekannten Sehenswürdigkeiten und auch die bekanntesten Tempel in Bangkok, wie der Wat Pho, Wat Arun oder der Königspalast von Bangkok, sind problemlos mit dem Wassertaxi zu erreichen. Wir haben diese Möglichkeit lange nicht genutzt und unnötig viel Geld bezahlt für das Tuk Tuk und sind in einige Fallen der Tuk Tuk Mafia in Bangkok getappt. Hätten wir das Wassertaxi eher genutzt, dann hätten wir sehr viel Geld gespart und viel mehr von der Stadt gesehen. Somit ist das Wassertaxi ideal für alle, die Bangkok selber erkunden möchten und das mit einem kleinen Budget.

Wie funktioniert das Wassertaxi in Bangkok ?

Am Anfang denkt man, dass das Wassertaxi sehr kompliziert ist und man es lieber meiden sollte. Sogar einige Blogs empfehlen, dass man nicht mit dem Wassertaxi fahren soll und ich denke mir dann immer nur, dass diese Leute wohl noch nie in Bangkok gewesen sind.

In einem kurzen Video haben wir die Grundlagen vom Wassertaxi einmal genauer erklärt und auf was man bei der Fahrt achten sollte. Fakt ist, dass wohl kein Verkehrsmittel so günstig ist, wie das Wassertaxi und man kann sehr viele Orte in der Innenstadt problemlos erreichen. Wir haben nur an der Anlagestelle der Khao San Road einige Touristen im Wassertaxi gehabt, ansonsten sind wir überwiegend mit Thai gefahren.

Die wichtigsten Haltestellen vom Wassertaxi

Viele der Haltstellen vom Wassertaxi sind für Touristen ohne Bedeutung, da sich dort z.B. Wohnungen befinden. Es gibt jedoch ein paar Haltestellen, welche man kennen sollte, da man von dort die Top-Sehenswürdigkeiten von Bangkok erreichen kann. Während der Fahrt sollte man ganz genau auf die Haltestellen achten, da es keine Durchsagen gibt oder nur auf thailändisch.

Tha Tien Pier (Google Maps)

Die Haltestelle Tha Tien liegt gegenüber vom Wat Arun Tempel. Du kannst hier aussteigen und musst dann nur auf das andere Ufer wechseln, was mit einem kleinen Boot für einen kleinen Preis problemlos möglich ist. Wer nicht die Ufer wechseln möchte, der kann auf der Anlegeseite bleiben und z.B. den Wat Pho Tempel besichtigen. Für mich ist Tha Tien der wohl wichtigste Pier für das Wassertaxi in Bangkok.

Tha Chang Pier (Google Maps)

Neben Tha Tien ist Tha Chang eine der wichtigsten Haltestellen für das Wassertaxi. Von diesem Pier kommt man problemlos zum Königspalast (Grand Palace) in Bangkok. Der Eingang befindet sich nur wenige Meter vom Pier entfernt und das Wassertaxi stellt die günstige Möglichkeit dar, um zum Königspalast zu gelangen.

Phra Arthit Pier (Google Maps)

Wer die Khao San Road besuchen möchte, der muss am Phra Arthit Pier aussteigen. Nur wenige Meter entfernt befindet sich der Hotspot für Backpacker in Bangkok mit zahlreichen Restaurants und Bars.

Rachawong Pier (Google Maps)

Die Haltestelle Rachawong ist perfekt geeignet, wenn man Chinatown in Bangkok besuchen möchte. Direkt am Pier befinden sich tolle Garküchen mit leckeren Speisen, welche wir immer wieder genutzt haben. In Chinatown kann man einkaufen, da die vielen kleinen Geschäfte keine Wünsche offen lassen.

Welche Bedeutung haben die Farben der Fahne vom Wassertaxi ?

Orange Fahne vom Wassertaxi
Orange Fahne vom Wassertaxit.

Wer ganz genau hinschaut wird merken, dass die Fahnen der Wassertaxen unterschiedliche Farben haben und diese haben eine sehr wichtige Bedeutung. Anhand der Farbe kann man sehen, welche Haltestellen vom Wassertaxi angefahren werden. In unserem Video kann man sehen, dass jede Farbe zwei wichtige Aussagen besitzt:

  • Die Haltestellen vom Wassertaxi
  • Die Uhrzeiten, wann das Wassertaxi abfährt

Wir sind in Bangkok immer mit dem Wassertaxi mit einer Orange Fahne gefahren, da jede Haltestelle angefahren wird und man daher keine Sehenswürdigkeit oder Haltestelle verpasst.  Für uns war dies die perfekte Lösung! Auf vielen Haltestellen kann man auch von einer weißen Fahne lesen, wir haben jedoch nie ein Wassertaxi mit weißer Fahne gesehen.

Fahrplan vom Wassertaxi in Bangkok

Wassertaxi in Bangkok - Der Fahrplan
Wassertaxi in Bangkok – Der Fahrplan

Das obige Bild ist ein Auszug aus dem Fahrplan vom Wassertaxi, ist aber nicht in Stein gemeiselt. Wir möchte hier ganz klar sagen, dass man am Pier ein Foto vom aktuellen Fahrplan machen sollte, damit man die Haltestellen und Fahrzeiten immer zur Hand hat.

Wie teuer ist das Wassertaxi in Bangkok ?

Ticket für das Wassertaxi in Bangkok
Ticket für das Wassertaxi in Bangkok

Es gibt wohl kein Verkehrsmittel in Bangkok, welches so günstig ist wie das Wassertaxi. Man zahl immer pro Fahrt und wir haben uns immer für das Wassertaxi mit der orangen Fahne entschieden, weil wirklich alle Haltestellen angefahren werden. Pro Fahrt und Person zahlt man nur 14 Baht und obwohl der Preis so günstig ist, wird das Wassertaxi nur von wenigen Touristen genutzt. Das Ticket wird direkt auf dem Schiff gekauft und es kann nur in Bar gezahlt werden, also immer Bargeld mitführen und idealweise auch passend. Eine Ausnahme stellt die Haltestelle Phra Arthit dar, an der Khao San Road und Rachawong Pier. Hier sind viele Touristen und vor dem Pier gibt es eine kleine Verkaufstelle, jedoch muss man das Ticket hier nicht kaufen.

Wassertaxi Betrug und Abzocke am Phra Arthit Pier

Chao Phraya Tourist Boat
Chao Phraya Tourist Boat

Wo viele Touristen sind, da wird natürlich auch gerne etwas betrogen und gelogen. Eine recht unverschämte Masche, wie ich finde, haben wir am Phra Arthit Pier erlebt. An diesem Pier steigen besonders viele Touristen in das Wassertaxi ein und man hat die Touristen als lukrative Geldquelle erkannt. Neben der Verkaufsstelle für die normalen Tickets, gibt es eine Verkaufsstelle für das „Tourist Boat“ oder auch „Express Boat“. Diese Boote fahren ebenfalls die gleichen Haltestellen an, jedoch kosten die Tickets teilweise mehr als das 20-fache.

Verkaufsstelle für Tickets
Verkaufsstelle für Tickets

Links im Bild sieht man die Verkaufsstelle für das „Chao Phraya Tourist Boat“ und rechts im Bild (roter Tisch) die Verkaufsstelle für das normale Wassertaxi. Man hat ab und zu versucht uns die überteuerten Tickets zu verkaufen, sobald man aber das Ticket für die orange Fahne verlangt, wird es einem unproblematisch verkauft.

Preis für das Wassertaxi in Bangkok
Preis für das Wassertaxi in Bangkok

Fazit – Das Wassertaxi lohnt sich für viele

Wir haben das Wassertaxi, nach einer anfänglicher Skäpsis, später mehrmals täglich genutzt. Man steht nicht im Stau und bei den hohen Temperaturen ist eine Fahrt sehr angenehm, da es am Wasser etwas kühler ist. Viele der Sehenswürdigkeiten können problemlos erreicht werden. Man sollte jedoch bedenken, dass das Wassertaxi nicht durchgehend fährt und teilweise schon ab 18:00 Uhr Alternativen gesucht werden müssen.

 

Comments are closed.