Die Prager Burg – Die schönste Sehenswürdigkeit der tschechischen Hauptstadt

Die Prager Burg – Die schönste Sehenswürdigkeit der tschechischen Hauptstadt

Prag ist eine wunderschöne Stadt und die Anzahl an Sehenswürdigkeiten in Prag ist gigantisch, jedoch sind nur wenige für die meisten Touristen interessant. Ich war einige Tage in Prag um neue Bilder und Informationen für meinen Prag Reisebericht zu erstellen und die Prager Burg auf dem Berg Hradschin war eines meiner Ziele, welche ich jedem nur empfehlen kann.

Die Anfahrt zur Prager Burg

Die Prager Tram
Die Prager Tram

Mit dem Prager Nahverkehr ist die Prager Burg leider nur sehr schwer zu erreichen, daher empfehle ich immer wieder einen Spaziergang vom Altstädter Ring über die Karlsbrücke bis zur Prager Burg. Ich persönliche empfinde dies als die schönste Anreise zur Prager Burg, da man viele Sehenswürdigkeiten sieht und natürlich ist der Blick von der Karlsbrücke auf die Prager Burg einfach nur atemberaubend.  Sollte man sich trotzdem für den Nahverkehr entscheiden, dann ist die Linie 22 in Prag die richtige Wahl mit der Haltestelle Pražský Hrad.

Der Veitsdom – Der Höhepunkt der Prager Burg

Veitsdom in Prag
Veitsdom in Prag

Die Prager Burg ist eigentlich ein Gebäudekomplex mit vielen unterschiedlichen Gebäuden aus zahlreichen Epochen. In vielen Blogs und auch Reiseführern wird der Veitsdom in Prag immer wieder fälschlicherweise als die Prager Burg bezeichnet. Es handelt sich jedoch um ein einzelnes Gebäude, welches ich gerne als die Kathedrale von Prag bezeichne. Für mich ist es das schönste Gebäude innerhalb der Prager Burg und viele Touristen nehmen lange Wartezeiten auf sich und das nur um den Veitsdom von innen zu sehen.

Wer die Prager Burg besuchen möchte, der sollte sich den Veitsdom nicht entgehen lassen. Es handelt sich jedoch nur um einen Teil von einem gigantischen Gebäudekomplex, den Touristen fast nie komplett besichtigen dürfen.

Das Prager Burg Eingangstor

Prager Burg - Eingangstor
Prager Burg – Eingangstor

Die meisten Besucher der Prager Burg sehen zuerst das gigantische Eingangstor zur Prager Burg und bereits dieses Tor ist schon eine kleine Sensation. Direkt vor dem Eingangstor haben sich viele kleine Geschäfte niedergelassen, welche das typische Prager Street Food anbieten, welches man sich nicht entgehen lasen sollte. Desweiteren hat man von hier einen wunderschönen Blick auf die Stadt Prag.

Prager Burg - Blick auf Prag
Prager Burg – Blick auf Prag

Wie man an dem Bild sehen kann, ist Prag eine wunderschöne Stadt und der Hradschin Berg, auf dem die Prager Burg steht, erhebt sich über die Stadt und bietet sich perfekt für tolle Fotos an.

Sicherheitskontrollen an der Prager Burg

Prager Burg - Sicherheitskontrollen
Prager Burg – Sicherheitskontrollen

Beim Besuch der Prager Burg haben wir im Jahr 2017 eine kleine Änderung mitbekommen, welche jedoch große Auswirkungen hat. Vor ein paar Jahren konnte man die Prager Burg noch problemlos besuchen und im Jahr 2017 haben wir sehr viel Polizei und Militär gesehen. Die Kontrollen gehen zwar schnell und die Mitarbeiter sind sehr freundlich, aber es ist ein komisches Gefühl, wenn man kontrolliert wird wie man manchen Flughäfen. An einigen Stellen sind die Soldaten sogar mit Maschinengewehren bewaffnet und fotografieren war streng verboten, wie ich es leider am eigenen Leib erfahren musste.

Die Wachablösung an der Prager Burg

Prager Burg Wachablösung
Prager Burg Wachablösung

Direkt am Eingangstor der Prager Burg stehen an beiden Eingängen Soldaten, welche die Burg bewachen. Wer die Prager Burg besucht wird aber merken, dass diese beiden Soldaten fast nicht machen. Kontrolliert wird durch die Polizei oder „echte“ militärische Soldaten. Trotzdem sollte man die beiden Soldaten nicht ignorieren, da täglich um 12:00 Uhr mittags die Wachablösung der Burgwache (Hradní stáž) durchgeführt wird und dabei handelt es sich um eine bei Touristen besonders beliebte Zeremonie. Wer die Zeremonie sehen möchte, der sollte sich min. 15 Minuten vor der Wachablösung am Eingangstor einen Platz sichern.

Der Junge mit dem goldenen Penis

Prag - Junge mit dem goldenen Penis
Prag – Junge mit dem goldenen Penis

Eine der beliebtesten Statuen auf dem Geländer der Prager Burg ist die Statue vom Jungen mit dem goldenen Penis. Ich habe echt lange im Internet gesucht um zu erfahren ob die Statue einen Namen hat, jedoch scheint sich der „Junge mit dem goldenen Penis“ etabliert zu haben. Wie man an der Statue sehen kann, reiben die internationalen Touristen am Penis vom Jungen um Glück zu haben.

Fazit – Ein Besuch lohnt sich

Die Prager Burg
Die Prager Burg

Die Prager Burg (Pražský hrad) ist ein toller Gebäudekomplex und ein Besuch sollte ganz oben einer jeden Reise nach Prag stehen. Der Höhepunkt ist natürlich der Veitsdom mit einer jahrhundertealten Architektur. Was ich überraschend fand ist, dass die Stadt sich mittlerweile perfekt auf den Ansturm der Touristen vorbereitet hat. Direkt am Eingangstor zur Prager Burg befindet sich ein kleiner Markt mit Street Food, hier findet man die Köstlichkeiten der Prager Küche. Für mich ist die Prager Burg eine der schönsten Sehenswürdigkeiten, welche man unbedingt besuchen sollte.

Comments are closed.