Wie teuer ist Singapur ? Mein Kassensturz und Spartipps

Singapur

Du möchtest einmal im Leben den wundervollen asiatischen Staat Singapur bereisen und fragst dich, ob Du dir Singapur überhaupt leisten kannst, alleine, mit dem Partner oder sogar als Familie mit Kindern ? Ist ein Low-Budget Urlaub in Singapur möglich oder ist Singapur wirklich so teuer, wie viele immer denken ? Mit diesem Artikel möchten wir Dir zeigen, wie teuer oder auch günstig Singapur wirklich ist und wie einfach man sparen kann.

Wie teuer sind Hotels in Singapur ?

the keong saik hotel
The Keong Saik Hotel

Der wohl größte Kostenfaktor ist das Hotel, welche tatsächlich etwas teuer sind in Singapur. Man muss schon lange suchen, bis man ein gutes und sauberes Hotel findet, welches nicht komplett von der Außenwelt abgeschnitten ist. Bei unserer ersten Reise nach Singapur hatten wir wirklich Probleme ein Hotel zu finden, weil wir z.B. die Stadt überhaupt nicht kannten und so nicht einschätzen konnten, ob die Lage gut ist. Wir haben uns am Ende für das gut gelegene und günstige Hotel The Keong Saik* entschieden und es nicht bereut.

Liste toller Hotels in unterschiedlichen Preisklassen

Damit du nicht lange suchen musst, haben wir Dir ein paar Hotels in Singapur rausgesucht. Solltest du weitere Hotels suchen, dann empfehlen wir Dir die Internetseite von momondo*. Wir nutzen das Portal selber bei jeder Reise um günstige Flüge und Hotels zu finden.

Little India

  • Günstige PreisklasseThe Hive Singapore Hostel*

    Ein sehr günstiges Hostel mit Zimmerpreisen ab 10 Euro pro Nacht. Besonders gut geeignet für junge Menschen, die nur eine Übernachtungsmöglichkeit suchen.


  • Mittlere PreisklasseOne Farrer Hotel*

    Eines der beliebtesten Hotels in der Nähe von Little India. Man bekommt ein Zimmer teilweise schon ab 90 Euro. Tipp – Früh genug buchen.


  • Hochpreise PreisklasseShangri-La Apartments*

    Hochpreisiges Hotel ab ca. 180 Euro pro Nacht. Wer den Luxus sucht und nur wenige Tage in Singapur bleibt, der kann sich dieses Hotel durchaus mal gönnen.

Chinatown

  • Günstige Preisklasse5footway.inn Project Chinatown 1*

    Ein gutes und günstiges Hostel in Chinatown, mit Mehrbettzimmern. Besonders geeignet für junge Menschen mit kleinem Budget.


  • Mittlere PreisklasseYOTEL Singapore*

    Schönes Hotel in der Orchard Road, der größten Einkaufsmeile der Stadt. Die Zimmer sind schön sauber, für asiatische Verhältnisse recht groß und ein Zimmer kann man mit etwas Glück für rund 90 Euro buchen. Ein super Hotel mit toller Lage, wenn man nur wenige Tage in Singapur bleibt und ein zentrales Hotel sucht.


  • Hochpreisige PreisklasseVillage Residence Clarke Quay*

    Ein sehr schönes Hotel mit Zimmerpreisen ab ca. 150 Euro. Es gibt jedoch immer wieder Sonderangebote. Wer frühzeitig bucht, der kann mit etwas Glück ein Zimmer für ca. 100 Euro bekommen.

Airbnb als Alternative zum Hotel

Airbnb Gutschein
Airbnb Gutschein

Eine unterschätzte Alternative zum Hotel ist, besonders in Singapur, der Anbieter Airbnb. Neben einzelnen Zimmern, kann man teilweise ganze Wohnungen mieten, was besonders für Familien interessant ist. Wenn man länger in Singapur bleiben möchte, dann kann eine durch Airbnb gebuchte Wohnung eine günstige Alternative zum Hotel sein.

Du kannst Airbnb gerne testen und ich
schenke Dir sogar noch einen 35 Euro Gutschein für deine
Buchung Gehe jetzt auf die Internetseite von Airbnb*

Wie teuer ist der Nahverkehr in Singapur ?

Nahverkehr in Singapur
Nahverkehr in Singapur

Singapur hat ca. die Größe von Hamburg und verfügt über einen sehr guten Nahverkehr, welchen man ausgiebig nutzen sollte. Die öffentlichen Hauptverkehrsmittel in Singapur sind der Bus und die Bahn, welche auch die entlegensten Winkel von Singapur anfahren. Ich kann jedem nur empfehlen den Nahverkehr ausgiebig zu nutzen, weil hier einfach das größte Sparpotential existiert. Jeder Stadtteil in Singapur ist fast nahezu perfekt an den Nahverkehr angebunden und auch die Sehenswürdigkeiten in Singapur kann man problemlos mit dem Nahverkehr erreichen.

Spartipp – Kauf Dir gleich am Flughafen den EZ-Link

Tourist Pass - EZ Link
Tourist Pass – EZ Link

Du kannst Dir direkt am Flughafen den Tourist Pass / EZ-Link holen. Folge einfach der Beschilderung und du kommst du einem Schalter, wo die Karten verkauft werden. Eigentlich kann man den EZ – Link auch direkt am Ticketautomaten kaufen, dies war bei unserer Reise jedoch nicht möglich. Der EZ-Link ist vergleichbar mit einer Tageskarte für den gesamten Nahverkehr in Singapur und gültig für alle Verkehrsmittel.

Singapur - EZ Link
Singapur – EZ Link

Der EZ-Link ist zwischen 1 und 3 Tagen gültig und unschlagbar günstig. Die Preise belaufen sich auf 6,50 EUR für einen, 10,50 EUR für zwei oder 13 Euro für drei Tage. Zusätzlich wird eine Pfandgebühr erhoben von 6,50 Eur, jedoch bekommt man diese problemlos erstattet. Für uns hatte der EZ-Link wirklich das größte Sparpotential, da man z.B. auch direkt vom Flughafen schon günstig mit dem Nahverkehr zum Hotel fahren kann.

Wie teuer sind Essen und Getränke in Singapur ?

Indische Küche in Singapur
Indische Küche in Singapur

Ohne eigene Küche merkt man sehr schnell, dass Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Getränke und die kleinen Snacks in der Stadt ganz schnell das Budget sprengen können. Jedoch gibt es auch hier ganz einfache Sparmöglichkeiten, welche Du nutzen kannst. In ganz Singapur gibt es die unterschiedlichsten Restaurants in vielen Preisklassen. Du wirst jedoch schnell merken, dass die Restaurants sehr teuer sind. Es muss also auch eine Möglichkeit geben, wo der normale Arbeiter essen kann und genau diese gibt es in den Hawker Center in Singapur.

Spartipp – Gehe zum essen in ein Hawker Center

Hawker Center in Singapur
Hawker Center in Singapur

Singapur ist ein kulturell sehr offenes Land, in dem Menschen aus vielen unterschiedlichen Nationen leben. Einige davon in eigenen Stadtteilen, zu den größten zählen dabei Little India und Chinatown. So unterschiedlich die Menschen auch sind, so unterschiedlich ist auch die Küche der jeweiligen Länder. Dies führte dazu, dass Singapur kulinarisch eine unglaubliche Abwechslung bietet. Wie groß diese Vielfalt ist, merkt man an den Hawkern Center. Ein Hawker Center ist eine große Halle, in der sich viele kleine Küchen (Hawker) befinden. Jede Küche wird oft seit Generationen von einer Familie betrieben und verkauft werden nur wenige Gerichte, welche jedoch sehr lecker und unschlagbar günstig sind. Man findet Sie wirklich überall in der Stadt, einige besonders gute wollen wir euch trotzdem vorstellen.

Das Tekka Center in Little India

Tekka Centre in Singapur
Tekka Centre in Singapur

Wer die indische Küche liebt und eventuell sogar Vegetarier ist, der sollte einmal das Tekka Center in Little India besuchen. Man findet hier wirklich jedes indische Gericht was man sich nur vorstellen kann. Ein einfaches vegetarisches Gericht mit Reis kostet ca. 2 Euro und ein Fleischgericht ca. 3 bis 5 Euro. Wir haben fast täglich im Tekka Center gegessen.

palak paneer mit Naan Brot
palak paneer mit Naan Brot

Ein besonders leckeres und auch günstiges Gericht ist das Palak Paneer mit Naan Brot. Palak Paneer ist eine Art sehr feiner Spinat mit Tofu, der sehr gut schmeckt. Für ein Mittag- oder Abendessen müsst Ihr pro Person ca. 3 bis 5 Euro einkalkulieren.

Adresse: Bukit Timah Road, Singapur

Der Chinatown Complex

China Town Complex - Singapur.
China Town Complex – Singapur.

In Singapur gibt es eine große chinesische Gemeinde und daher gibt es auch kulinarisch sehr viel zu entdecken. Wer günstig chinesisch essen möchte, der sollte einmal den Chinatown Complex aufsuchen. Im Obergeschoss gibt es ein großes Hawker Center, wo man viele günstige chinesische Gerichte kaufen kann. Wir haben einmal ein Hotel in Chinatown gebucht und hier morgens immer gefrühstückt.

Adresse: 335 Smith St., Singapur

Maxwell Food Court

Maxwell Food Court - Hawker Center
Maxwell Food Court – Hawker Center

Das Maxwell Food Court Center ist eher unbekannt, aber in meinen Augen zählt es ganz klar zu den Top 3 Hawker Centern in Singapur. Der Schwerpunkt liegt bei der asiatischen Küche, jedoch etwas moderner als es im Chinatown Komplex der Fall ist. Die Gäste sind hier etwas internationaler und in der Mittagspause findet man viele Arbeitnehmer, die hier essen. Preislich kann Maxwell problemlos mit dem Tekka Center oder dem Chinatown Complex mithalten.

Adresse : 1 Kadayanallur St.

Spartipp – Der günstige Sternekoch von Singapur

Hawker Chan in Singapur
Hawker Chan in Singapur

Direkt in Chinatown befindet sich das wohl weltweit günstigste Sterne-Restaurant und zwar direkt in einem Hawker Center. Der Koch wurde weltweit unter dem Namen Hawker Chan bekannt als er völlig überraschend für ein einfaches Gericht in seinem Schnellrestaurant einen Stern bekommen hat. Obwohl man das in Soya eingelegte Hühnchen wirklich überall bekommt, hat Hawker Chan sein Gericht über Jahrzehnte so perfektioniert, dass er nun mit einem Stern ausgezeichnet wurde. Die Sensation ist , dass er sein Essen auch weiterhin für ca 1,60 Euro verkauft.

Adresse: 78 Smith Street

Kaya Toast – Ein günstiges traditionelles Frühstück

Kaya Toast
Kaya Toast

Du möchtest nicht ständig in einem Hawker Center essen und suchst nach einer Alternative ? Dann solltest du einmal zum Frühstück ein Kaya Toast probieren. Besonders in Chinatown ist Kaya Toast sehr beliebt und man findet fast überall Restaurants, welche dieses einfache Gericht verkaufen. Kaya ist eine Art Konfitüre aus Kokosnuss und Eiern, welche mir sehr gut geschmeckt hat. Serviert wird Kaya mit French Toast und pochierten Eiern in Soyasauce.

Wie teuer sind Sehenswürdigkeiten in Singapur ?

Supertrees in Singapur
Supertrees in Singapur

Verteilt über die ganze Stadt Singapur gibt es viele interessante Sehenswürdigkeiten, welche natürlich auch besichtigt werden wollen. Auch wir haben uns natürlich gefragt, wie teuer die Eintrittskarten für die Sehenswürdigkeiten sind und wie viel Budget wir einplanen müssen. Wir können euch gleich sagen, dass die Sehenswürdigkeiten teilweise völlig kostenlos sind oder der Eintritt nur wenige Euro kostet, während einige der Sehenswürdigkeiten sich überhaupt nicht lohnen.

Skytress und OCBC Skyway

Supertrees in Singapur - Aussichtsplattform
Supertrees in Singapur – Aussichtsplattform

Eine der bekanntesten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die Supertrees. Gigantische, bis zu 50 Meter hohe, Stahlbäume, welche künstlich bepflanzt werden mit exotischen und seltenen Pflanzen. Sie befinden sich im Garden by the Bay und können völlig kostenlos besucht werden. Nur für den OCBC Skyway muss man sich ein Ticket kaufen, welches jedoch nur knapp 6 Euro kostet. Der OCBC Skyway ist eine Plattform zwischen den einzelnen Bäumen, von der man einen tollen Blick auf Singapur hat. Wir finden der Preis ist absolut okay und der OCBC Skyway wirklich sehenswert.

Merlion Statue

Merlion Statue
Merlion Statue

Der Merlion ist ein Fabelwesen aus einem Löwen und einer Meerjungfrau und der Schutzpatron von Singapur. Die gigantische Statue befindet sich nur knapp 30 Minuten Fußweg von den Supertrees entfernt und ist besonders abends wunderschön beleuchtet und eine tolle Attraktion in der Stadt, natürlich auch völlig kostenlos. Von hier hat man zusätzlich abends einen tollen Blick auf die Skyline der Stadt, welchen man nicht verpassen sollte.

Singapur Skyline bei Nacht
Singapur Skyline bei Nacht

Wir haben viele Abende an der Merlion Statue verbracht und nach einem langen Tag einfach die frische Luft am Wasser und diesen tollen Blick auf die Stadt genossen. Zusätzlich kann man jeden Tag um 20:00 Uhr und um 21:30 Uhr eine rund 13 minütige Lasershow sehen, natürlich kostenlos.

Wie teuer ist Alkohol in Singapur ?

Haji Lane in Singapur
Haji Lane in Singapur

Singapur hat ein tolles Nachtleben, besonders in der Haji Lane fanden wir es sehr schön. Die Haji Lane ist eine Straße, in der es viele kleine Bars, Restaurants und Geschäfte gibt. Ich würde es als kleines alternatives Künstlerviertel bezeichnen, in dem man sehr gut feiern kann. Alkohol ist jedoch vergleichsweise teuer in Singapur und man bekommt auch nicht in jeder Bar alkoholische Getränke. Ein Bier im Supermarkt kann bis zu 2,50 Euro kosten, in einer Bar kann man bis zu 10 Euro für ein Bier bezahlen. Solltest du doch einmal etwas feiern und trinken wollen, dann empfehlen wir Dir aber die legendäre Long Bar.

Long Bar – Geburtsort vom Singapur Sling Cocktail

Long Bar
Long Bar

Der Singapur Sling ist einer der bekanntesten Cocktails weltweit und er entstand in der Long Bar, welche sich im Raffles Hotel befindet. Die Long Bar gibt es einige Jahrzehnte später immer noch und Sie zählt zu den bekanntesten Bars in Singapur, jedoch auch zu den teuersten. Wer den original Cocktail trinken möchte muss ca. 25 Euro bezahlen.

Adresse – Raffles Hotel, 1 Beach Rd

Ist Singapur die teuerste Stadt der Welt ?

Chinatown in Singapur
Chinatown in Singapur

Ich denke, dass besonders die Medien Singapur zu einer der teuersten Städte der Welt gemacht haben, jedoch ist es für uns mehr ein Klischee. Wir können natürlich nichts zu den Mieten sagen oder zum Verdienst, aber ein Urlaub kann durchaus sehr günstig sein in Singapur. Die meisten Sehenswürdigkeiten kann man sich kostenlos anschauen und in den Hawker Centern kann man wie die Locals günstig essen. Wir waren selber überrascht, wie wenig Geld wir am Ende ausgegeben haben und würden Singapur immer wieder bereisen.


Der mit * gekennzeichnete Link ist ein sogenannter Partnerlink. Solltest du über einen mit * gekennzeichneten Link  z.B. eine Unterkunft, Produkt oder Flug buchen, dann erhalte ich dafür eine Provision, welche mir hilft dieses Projekt zu betreiben. Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten

Schreibe einen Kommentar