Wat Chalong Phuket – Auf eigen Faust zum größten Tempel

Wat Chalong Phuket

Wat Chalong ist der größte und bekannteste Tempel auf Phuket und zählt daher zu den Top-Sehenswürdigkeiten, welche man gesehen haben muss. Während unserer Phuket Reise haben wir uns entschlossen den Tempel Wat Chalong auf eigene Faust zu besuchen. Im heutigen Artikel möchten wir euch den Tempel näher vorstellen und euch zeigen, wie kompliziert die Anreise für uns am Ende war.

Anreise zum Wat Chalong Tempel

Phuket Altstadt - Bushaltestelle
Phuket Altstadt – Bushaltestelle

Wir lieben es ja eigentlich Sehenswürdigkeiten in Thailand auf eigene Faust zu erkunden, weil man meistens sehr viel Geld sparen kann. Einen solchen Plan hatten wir auch in Phuket, als wir zuerst den Tempel Wat Chalong besuchen und anschließend weiter zum Big Buddha fahren wollten. Bis zum Tempel Wat Chalong hat noch alles wunderbar geklappt, jedoch ging ohne Taxi nix mehr, als wir vom Wat Chalong zum Big Buddha wollten. Der Tempel befindet sich mittig auf der Halbinsel Phuket und von der Altstadt kommt man für rund 1 Euro mit dem Bus hin. Eigentlich fährt der Bus zum Karon Beach, jedoch liegt der Wat Chalong auf dem Weg und die Fahrer nehmen die Touristen gerne mit und lassen diese unterwegs einfach aussteigen.

Tipp – Tour zum Big Buddha und Wat Chalong buchen

Big Buddha Tour
Big Buddha Tour

Wer sich den Stress nicht antun möchte, der kann über GetYourGuide* eine Tour buchen, welche den Besuch vom Wat Chalong Tempel und vom Big Buddha beinhaltet. Man wird direkt vom Hotel abgeholt und wieder zurück zum Hotel gefahren. Eine geführte Tour kostet nur rund 30 Euro pro Person.

Bushaltestelle in Phuket Altstadt in der Ranong Road

Ranong Road - Bushaltestelle in Phuket Altstadt
Ranong Road – Bushaltestelle in Phuket Altstadt

Die Bushaltestelle für die kleinen und lokalen Busse befindet sich in der Ranong Road, wo sich auch ein großer Markt befindet. Busse aus Patong halten in der Regel am Kreisverkehr direkt an der Straße, daher muss man ein paar Meter laufen. Von dieser Bushaltestelle kommt man problemlos zu vielen Orten in Phuket für rund 1 Euro pro Fahrt. Die Busse fahren täglich zwischen 08:00 Uhr und ca. 18:00 Uhr im Stundentakt. Aber wie so üblich in Thailand, fährt der Bus auch mal eher, oder später oder einfach sobald er voll ist.

Ankunft am Wat Chalong Tempel

Eingang - Wat Chalong Tempel
Eingang – Wat Chalong Tempel

Als wir am Wat Chalong Tempel angekommen sind, waren wir im ersten Moment etwas überrascht, weil sehr wenig los war. Beim Wat Chalong handelt es sich immerhin um den bekanntesten Tempel auf Phuket und einen der bekanntesten Tempel in Thailand. Verglichen mit den Tempeln in Bangkok, war hier nix los und wir dachten im ersten Moment, dass der Tempel eventuell geschlossen ist. Über den großen Parkplatz sind wir in Richtung Tempelanlage gegangen um uns einen Überblick zu verschaffen.

Wat Chalong Eintritt – Wie teuer ist eine Eintrittskarte ?

Wat Chalong Tempelanlage
Wat Chalong Tempelanlage

Von vielen anderen Tempeln waren wir es gewohnt, dass man als Tourist eine Eintrittskarte kaufen muss. Der Eintritt zum Wat Chalong Tempel ist jedoch komplett kostenlos, da sich der gesamte Tempel über Spenden finanziert und als Spendenmöglichkeit hat man sich etwas lautstarkes überlegt und zwar Böller.

Ofen für die Böller
Ofen für die Böller

In einem Geschäft kann man Böller bzw. Teppichknaller kaufen und zwar ab 60 Baht bis zu mehreren hundert Baht. Man bekommt die Böller und geht damit zum Ofen. Ein Mitarbeiter hängt die Böller im Ofen auf, zündet diese an und die Knallerei kann beginnen. Umso länger und lauter es knallt, umso eher sollen die eigenen Wünsche in Erfüllung gehen.

Rundgang durch den Wat Chalong Tempel

Blick auf Wat Chalong
Blick auf Wat Chalong

Die gesamte Tempelanlage ist sehr weitläufig und besteht aus rund 26 einzelnen Gebäuden. Die Anlage ist jedoch weder Buddha noch einem thailändischen König gewidmet, sondern zwei Mönchen. Die Mönche Luang Pho Champ und Luang Pho Chuang haben während der Aufstände der chinesischen Zinnarbeiter vermittelt und waren zusätzlich für Ihre medizinischen Kenntnisse bekannt.

Teakhaus - Wat Chalong
Teakhaus – Wat Chalong

Auf dem Gelände befindet sich, etwas versteckt, ein Teakhaus in dem man einige original Roben der Mönche vorfindet und Statuen aus Wachs. Da die Andenken den Thailändern heilig sind und die Menschen vor den Statuen gebetet haben, haben wir uns entschlossen im Gebäude keine Fotos zu machen.

Neben sehr vielen kleinen Tempeln, gibt es auch einen großen Tempel, welche man von innen besuchen darf. Hier gibt es jedoch auch eine Kleiderordnung, welche jedoch nicht ständig kontrolliert wird. Zum einen muss man natürlich vor dem Tempel die Schuhe ausziehen. Männer dürfen keine kurzen Hosen tragen, Frauen müssen Ihre Beine und Schultern mit einem Tuch bedecken, welches man sich kostenlos ausleihen darf.

Wat Chalong Kleiderordnung
Wat Chalong Kleiderordnung

Die Thailänder mögen es natürlich überhaupt nicht, wenn man mit kurzen Hosen und Schuhen durch die Tempel läuft und die Menschen beim Gebet stört oder sogar Fotos von den Betenden macht. Wir können nicht oft genug sagen, dass ein Tempel für die Thailänder wie eine Kirche für uns ist. Keiner würde auf die Idee kommen an einem Sonntag durch eine Kirche zu laufen, Fotos zu machen und zu reden, während eine Messe abgehalten wird. Als Tourist sollte man sich daher unbedingt an ein paar Regeln halten.

Öffnungszeiten und besuchte Besuchszeiten

Phuket - Wat Chalong
Phuket – Wat Chalong

Der Tempel ist täglich zwischen 07:00 Uhr und 17:00 Uhr geöffnet. Ein Besuch lässt sich wunderbar mit dem Big Buddha kombinieren, da dieser nur wenige Kilometer entfernt ist. Ich persönlich würde mittags den Tempel besuchen und nachmittags zum Big Buddha fahren und dort den Sonnenuntergang über Chalong Bucht genießen, ein wirklich wunderschönes Naturerlebnis.

Vom Wat Chalong zum Big Buddha

Blick auf Big Buddha vom Wat chalong
Blick auf Big Buddha vom Wat chalong

Da der Wat Chalong Tempel und der Big Buddha zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Phuket gelten und man den Big Buddha bereits vom Wat Chalong sehen kann, dachten wir eigentlich, dass es eine einfache Möglichkeit geben muss für die Weiterfahrt, wie etwa einen Bus. Leider hat sich das als deutlich komplizierter herausgestellt. So hatten wir keinen Handyempfang um einen Fahrer über UBER zu bestellen, keine Busse direkt am Tempel hielten und wir am Ende ein Taxi nehmen mussten, welches uns für 20 Euro zum Big Buddha und zurück in die Altstadt von Phuket Town gefahren hat. Trotz der Hektik mit der Anreise und Weiterfahrt, lohnt sich ein Besuch von Wat Chalong.


Der mit * gekennzeichnete Link ist ein sogenannter Partnerlink. Solltest du über einen mit * gekennzeichneten Link  z.B. eine Unterkunft, Produkt oder Flug buchen, dann erhalte ich dafür eine Provision, welche mir hilft dieses Projekt zu betreiben. Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten

Schreibe einen Kommentar