Tipps für die erste Dubai Reise

Tipps Dubai Reise

Im Jahr 2015 waren wir zum ersten Mal in Dubai und ich habe eine Übersicht unserer Eindrücke in unserem Dubai Reisebericht zusammengefasst. In diesem Artikel möchte ich Fragen die wir am Anfang hatten beantworten und so euch bei der Planung der ersten Dubai Reise helfen, da wir vereinzelt Fehler gemacht haben die am Ende teilweise doch sehr teuer waren.

Spartipps – Liste von tollen Hotels in Dubai

Hotels in Dubai Marina
Hotels in Dubai Marina

Der wohl größte Kostenfaktor in Dubai ist das Hotel, jedoch gibt es auch hier das größte Sparpotential. Bei unserer ersten Reise nach Dubai waren wir total überfordert bei der Suche nach einem guten und günstigen Hotel, weil wir die Stadt überhaupt nicht kannten und die Lage vom Hotel nicht einschätzen konnten. Wir möchten euch daher ein paar schöne und auch günstige Hotels in Dubai vorstellen.

Günstige Preisklasse

  • ibis Dubai Mall of the Emirates Hotel* Ein günstiges Hotel in der Nähe der Mall of Emirates mit vielen Geschäften, Food Courts und Anbindung an den Nahverkehr. Zimmer bereits ab rund 50 Euro.
  • Citymax Hotels Bur Dubai*  Dieses Hotel hat ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Es liegt etwas außerhalb, jedoch ist die Metro Station ADCB Fußläufig zu erreichen. Mit der Metro kommt man problemlos zu Malls und den Sehenswürdigkeiten. Zimmer teilweise bereits ab 35 Euro. Unschlagbar günstig!
  • Four Points by Sheraton Downtown Dubai* Downtown ist etwas abseits der Sehenswürdigkeiten und ruhiger, jedoch kommt man mit der Metro ebenfalls problemlos überall hin. Das Hotel ist sehr sauber, verfügt über einen Pool und hat unschlagbar gute Bewertungen. Besonders für Familien ist es daher sehr interessant. Zimmer können bereits ab 50 Euro gebucht werden.

Mittlere Preisklasse

  • Asiana Hotel Dubai* Das Hotel ist besonders bei Familien mit Kindern sehr beliebt. Die Zimmer sind groß und die Lage zentral. Auf dem Dach befindet sich ein Pool, der bereits ab früh morgens geöffnet ist. Zimmer können ab ca. 100 Euro gebucht werden.
  • Ivory Grand Hotel Apartments* Das Hotel befindet sich in der Nähe der Mall of Emirates, in der man viele Geschäfte und Restaurants findet. Zimmer können bereits ab rund 100 Euro gebucht werden.

Teure Preisklasse

  • Atlantis – The Palm* Auf einer künstlichen Insel befindet sich eines der bekanntesten Hotels in Dubai, das Atlantis. Bei der Eröffnung waren die Zimmer tatsächlich unbezahlbar, mittlerweile wurden die Preise jedoch gesenkt. Ein Zimmer bekommt man teilweise bereits ab 160 Euro pro Nacht.

1. Dubai ohne Transfer vom Flughafen zum Hotel buchen

Dubai Taxi

Eine der wichtigsten Fragen die wir uns am Anfang gestellt haben ob wir den Urlaub mit ohne Transfer vom Flughafen zum Hotel buchen sollen. Bei der Buchung ist uns aufgefallen, dass der Transfer oft mit angeboten wird aber ohne die Information, wie hoch die Kosten sind. Ich gebe zu, dass ich hier doch etwas intensiver hätte suchen sollen, leider. Wir haben den Flug mit Transfer zum Hotel gebucht und der Transfer zum Hotel und zurück zum Flughafen hat pro Person knapp 200 Euro gekostet, wie wir der Rechnung entnehmen konnten. Ich empfehle daher jedem den Urlaub ohne Transfer zu buchen, weil eine Fahrt mit dem Taxi in Dubai einfach unglaublich günstig ist. Wer am Flughafen in Dubai landet und z.B. quer durch Dubai bis nach Al Barsha oder weiter fährt, der hat knapp 30 KM vor sich, jedoch kostet die Fahrt am Ende nur knapp 10 Euro. Wir sind am Flughafen in Abu Dhabi gelandet und bis zum Hotel waren es knapp 110 KM, jedoch hätte auch diese Fahrt nur knapp 40 Euro gekostet.

Tipp - Privat-Transfer für Familien und Gruppen

Es gibt trotzdem Fälle wo ein privater Transfer durchaus Sinn machen kann, wie z.B. bei Familien mit Kindern oder aber Gruppen. Privater Dienstleister bieten einen solchen Service bereits ab ca. 45 Euro pro Gruppe an. Du kannst diesen Service bei GetYourGuide* buchen.

Buchtipp - Dubai Reiseführer
Dubai ist eine gigantische Stadt, welche sich ständig verändert und wächst. Bestellt jetzt den Marco Polo Reiseführer mit vielen tollen Tipps und einer kostenlosen App für deinen Urlaub in Dubai.

Bei Amazon bestellen

2. Wüstensafari – Einfach mal raus aus der Stadt

Wüstensafari

Ich persönlich mag die Natur und kann daher jedem der mal raus aus Dubai möchte eine Wüstensafari in Dubai empfehlen. Bei einer solchen Tour kann man mit dem Geländewagen in der Wüste über die Dünen fahren, man sieht Kamele und ein Wüstencamp mit gutem Essen. Im Internet gibt es zahlreiche Anbieter für solche Ausflüge, wie man meinem Artikel entnehmen kann sind es am Ende jedoch nur zwei bei denen man wirklich bucht.

3. Lieber die Metro als das Taxi

Metro in Dubai

Im Internet kann man überall lesen, dass das Taxi in Dubai günstiger ist als die Metro. Grundsätzlich ist ein Taxi in Dubai wirklich sehr günstig, etwa 40 Cent pro KM. Jedoch ist das Taxi auf Dauer keine Alternative, daher empfehle ich Dubai mit der Metro zu erkunden.

4. Burj Khalifa Tickets vorher online buchen

Dubai Skyline

Der Burj Khalifa ist das Hightlicht der Stand und wirklich beeindrucken. Leider sind die Eintrittspreise mindest genauso beeindruckend. Wer am Schalter ein Ticket kaufen möchte zahlt bis zu 500 Dirham pro Person, also knapp 125 Euro. Besonders schön ist der Burj Khalifa beim Sonnenuntergang, da Dubai sich dann von einer wirklich schönen Seite zeigt. Ich würde ein Ticket jedoch vorher online buchen. Ich möchte hier keine Empfehlung aussprechen, wer nach Burj Khalifa Tickets bei Google sucht wird jedoch zahlreiche Anbieter finden. Wir haben am Ende nur ca. 40 Euro bezahlt.

Tipp - Ticket online buchen und sparen

Tickets kann man mittlerweile bei vielen Plattformen buchen. Wir empfehlen hier gerne GetYourGuide. Dein Ticket kannst du für ca. 35 Euro online bei GetYourGuide* buchen.

5. Von Dubai aus in den Oman fahren

Berge im Oman

Dubai kann auf Dauer doch recht langweilig werden. Ein Tagesausflug von Dubai in den Oman bietet eine schöne Alternative zur großen Stadt. Man kann eine solche Tour selber mit dem Auto planen oder sich aber an einen der zahlreichen Anbieter wenden. Beim Grenzübergang von den Emiraten zum Oman hatten wir keine Probleme. Wer mit dem eigenen Auto fährt, der sollte unbedingt eine Versicherung für den Oman abschließen, da man sonst die Grenze nicht passieren darf. Man kann im Oman entweder die tolle Berglandschaft genießen oder eine Fahrt mit einer Dhau buchen.

Tipp - Organisierte Meeressafari nach Musandam

Der Tagesausflug in den Oman nach Musandam war tatsächlich ein Highlight unserer Dubai Reise. Wer diesen Ausflug lieber organisiert durchführen möchte, der kann eine Meeressafari durch einen professionellen Anbieter buchen. Diesen Service kannst du mittlerweile bei GetYourGuide* buchen.

6. Von Dubai nach Abu Dhabi

Gartenanlage Scheich Zayid Moschee

Es gibt 7 Emirate und Dubai ist nur ein Emirat. Von Dubai kann man z.B. mit dem Taxi nach Abu Dhabi fahren und sich die Scheich Zayid Moschee, welche wirklich unglaublich schön ist. Nach meinen Informationen ist die Moschee jedoch für Frauen am Freitag gesperrt, da an diesem Tag nur Männer in der Moschee betten dürfen. Absolut sehenswert!

7. Badespaß im Al-Mamzar Beach Park

Al Mamzar Beach Park Ramadan

Der Al-Mamzar Beach Park ist kein öffentlicher Strand, jedoch ein absoluter Highlight. Für nur 5 Dirham Eintritt kann man an diesem tollen Strand baden und die Sonne genießen. Der Al-Mamzar Beach Park ist ein toller Badestrand an der Grenze zum Emirat Sharjah. Es existieren zahlreiche Parkmöglichkeiten oder man fährt einfach mit dem Taxi von Dubai Marina zum Beach Park.

8. Günstiges Mittagessen in den Foodcourts der Malls

Dubai Mall

In Dubai existieren zahlreiche Malls, wie die „Mall of Emirates“ oder die „Dubai Mall“. In den Malls kann man einkaufen oder aber sehr gut essen. Jede Mall hat einen eigenen Foodcourt wo es Essen aus unterschiedlichen Ländern gibt. Ein Mittagessen kostet pro Person nur knapp 8 Euro und ist eine echte Alternative zur Vollpension im Hotel, die leider fast immer sehr monoton ausfällt.

9. Einheimischen Märkte besuchen

Dubai Obstmarkt

Wer in Dubai Urlaub macht wird merken, dass die Preise z.B. für Obst mit den in Deutschland vergleichbar sind. Die Gehälter in Dubai sind teilweise jedoch deutlich geringer als in Deutschland. Es wird sehr schnell klar, dass die Einheimischen nicht in den großen Supermärkten einkaufen. Ich empfehle einfach mal in die Souks zu fahren, wie z.B. dem Gold Souk. Wer durch den Gold Souk geht wird sehr schnell eine kleine Halle finden in der Obst verkauft wird. Eine halbe Wassermelone kann man dort schon für gut 5 Dirham, also knapp 1, 25 Euro, kaufen. In den Supermärkten kostet eine halbe Wassermelone auch mal das 30 Dirham oder mehr.

10. Geld erst in Dubai wechseln oder mit Kreditkarte bezahlen


Ich empfehle eine Kreditkarte für Dubai oder man wechselt das Geld erst in Dubai, wobei man eine kleine Reisekasse von ca. 400 Dirham (100 Euro) mitnehmen sollte. Der Wechselkurs in Dubai ist einfach besser. In Deutschland bekommt man für einen Euro ca. 3,6 Dirham, während man in Dubai gut 4,2 Dirham bekommt, Bei 100 Euro ist dies in Unterschied von 60 Dirham, dafür kann man problemlos mit 2 Personen gut essen gehen. Eine Kreditkarte wird überall akzeptiert und wir haben diese am Ende ständig genutzt.


Der mit * gekennzeichnete Link ist ein sogenannter Partnerlink. Solltest du über einen mit * gekennzeichneten Link  z.B. eine Unterkunft, Produkt oder Flug buchen, dann erhalte ich dafür eine Provision, welche mir hilft dieses Projekt zu betreiben. Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten

4 Kommentare bei „Tipps für die erste Dubai Reise“

  1. […] Sharjah bzw. Schardscha und dort gilt ein absolutes Verbot von Alkohol, siehe auch unsere „Tipps für die erste Dubai Reise„. Die Rettungsschwimmer und die Betreiber vom Park möchten natürlich Touristen anlocken, […]

  2. […] Auto gestiegen um uns dem Abenteuer Oman zu stellen und einer Strecke von knapp 500 KM. Nach meinem Tipps für eine Dubai Reise sollte nun mein erster Besuch im Oman folgen. Ich war gespannt auf die Leute, das Land und […]

  3. […] in den Emiraten einfach sehr günstig ist. Als wir die Fahrt nach Dubai geplant haben (siehe auch Tipps für die erste Reise nach Dubai) haben […]

  4. […] Im Jahr 2015 haben wir ca. einen Monat überlegt wo wir Urlaub machen möchten und haben uns am Ende für die Arabischen Emirate entschieden mit dem Hauptziel Dubai. In diesem Dubai Reisebericht möchte ich meine Eindrücke von der Stadt und der Umgebung an euch weitergeben, die ich in knapp 2 Wochen von Land und Leuten sammeln konnte. Wir waren viel in den Emiraten unterwegs und haben einen tollen Einblick in das Land erhalten. Ich empfehle an dieser Stelle auch gleich meine „10 Tipps für eine Reise nach Dubai„. […]

Schreibe einen Kommentar