Meiji Schrein – Ein Tempel zu Ehren von Meiji-tennō

Meiji-Schrein

Der Meiji-Schrein ist wohl eines der bekanntesten Fotomotive auf japanischen Postkarten. Jedoch ist der Schrein nur der Eingang zu einer gigantischen Anlage, mit viel Grün und zahlreichen weiteren Gebäuden. Wir haben, während unserer Tokio Reise, mehrere Stunden in dieser tollen Anlage verbracht, welche sich perfekt zum abschalten von der Megastadt eignet.

Anreise – Wie kommt man zum Meiji Schrein ?

Yoyogi Station
Yoyogi Station

Der Meiji ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Tokio und befindet sich mitten in einer wunderschönen Parkanlage. Für die Anreise mit den Nahverkehr empfehlen wir euch die JR Line. Aussteigen könnt Ihr an der Station Yoyogi. Von hier sind es nur noch knapp 10 Minuten Fußweg und Ihr kommt direkt am Meiji Schrein an. Eine Anreise mit dem Auto empfehlen wir nicht, da es nur wenige Parkplätze gibt.

Tipp – Geführte Touren durch Tokio

Solltest du dich für die Geschichte von Tokio interessieren, dann empfehlen wir Dir gerne geführte Touren durch Einheimische. Eine solche Tour kannst du z.B. über GetYourGuide* buchen.

Meiji Jingu – Eine Oase der Erholung

Meiji Jingu
Meiji Jingu

Der Meiji Jingu befindet sich zwischen Shinjuku und Shibuya. Das gesamte Gelände ist sowohl bei den Tokiotern als auch bei Touristen überaus beliebt. Inmitten von einem Wald, mit vielen Spazierwegen, befindet sich der Schrein, mit seinen beeindruckenden Gebäuden. Für die Anhänger der Shinto Religion ist der Ort sogar heilig. An Wochenenden werden hier sogar Hochzeiten gefeiert.

Geschichtlicher Hintergrund zum Schrein

Meiji Jingu - Tokio
Meiji Jingu – Tokio

Der Schrein wurde zu Ehren Kaiser Meiji und Kaiserin Shoken erbaut und im Jahr 1920 fertiggestellt. Während der Bombenangriffe im 2ten Weltkrieg wurde jedoch fast der gesamte Schrein komplett zerstört. Im Jahr 1958 wurde der Schrein wieder komplett aufgebaut, mit der Unterstützung vieler privater Investoren.

Meiji Schrein – Lohnt es sich ?

Yoyogi Park
Yoyogi Park

Ganz klar JA! Besonders an sehr sonnigen Tagen ist es super angenehm durch den angrenzenden Yoyogi Park zu spazieren, mit den vielen schattigen Plätzen. Rund um den Park gibt es zahlreiche kleinere und größere Geschäfte und tolle Restaurants, in denen man wirklich gut und günstig essen kann. Der Eintritt zum Park ist zusätzlich noch komplett kostenlos.

Schreibe einen Kommentar