Manly Beach – Mein persönlicher Strand-Favorit in Sydney

Manly Beach

Sydney ist ein traumhaftes Reiseziel mit einer unglaublichen Vielfalt, vielen Sehenswürdigkeiten rund um Sydney und wunderschönen Stränden. Ich habe vor einigen Tagen bereits einen Artikel über den Bondi Beach veröffentlicht, der mich persönlich nicht so begeistert hat. Heute möchte ich euch meinen Lieblingsstrand zeigen und zwar den Manly Beach, den heimlichen Star unter den Stränden.

Von Sydney zum Manly Beach

Manly Beach - Hafen
Manly Beach – Hafen

Wie kommt man von Sydney man Manly Beach ? Für mich persönlich ist die Anfahrt mit der Fähre die schönste Option. Vom Fährhafen am Opernhaus in Sydney verkehrt fast alle 20 Minuten eine Fähre zwischen Fährhafen (Circular Quay) und Manly Hafen. Eine Fahrt kostet pro Strecke und Person 8,90 Dollar (ca. 5,70 EUR), also nicht gerade günstig. Jedoch bietet die Fähre einen unglaublichen Blick auf Sydney und man fährt vorbei am Opernhaus, perfekt für tolle Urlaubsfotos, und entlang der Küste von Sydney. Es war ein traumhafter Anblick und wirklich jeden Cent wert. Das Ticket kann man nur am Circular Quay am Automaten unter dem Menüpunkt „Fairy Tickets“ kaufen. Die Automaten befinden sich gegenüber vom Fährhafen.

Buchtipp - Sydney Reiseführer
Sydney ist die heimliche Hauptstadt von Australien und ein Traumziel für deutsche Urlauber. Mit diesem Reiseführer erhältst du einen praktischen Begleiter, mit wertvollen Tipps von der Planung bis zum Aufenthalt.

Bei Amazon bestellen

Tipp – Ticket bei Ankunft kaufen

Wir haben das Ticket für die Rückfahrt immer gleich direkt nach der Ankunft am Manly Hafen gekauft. Wir sind meistens bis abends geblieben und da wollen natürlich viele wieder zurück, daher wird es voll an den wenigen Ticketautomaten. Einlösen kann man das Ticket später problemlos.

Ankunft am Manly Hafen

Der falsche Manly Beach
Der falsche Manly Beach

Als wir langsam in den Manly Hafen eingefahren sind, war der erste Anblick erst einmal ernüchternd. Der Strand wirkte klein und nicht besonders sauber. Ich war schon enttäuscht und wollte eigentlich gleich zurück nach Sydney fahren. Aber wir wollten uns die  Laune nicht ruinieren lassen und sind an Land. Mit gefühlten 500 anderen Menschen ging es Richtung Ausgang, vorbei an kleinen Geschäften und Eisdielen, bis wir an einer Ampel standen. Eigentlich hätten wir diese Ampel völlig ignoriert, jedoch schienen alle über die Ampel in eine Richtung zu laufen und uns kamen ab und zu Surfer entgegen, also folgten wir den Menschenmassen.

Der Manly Beach Walk

Manly Beach Walk
Manly Beach Walk

Was wir zu diesem Zeitpunkt nicht wussten war, dass wir am Manly Beach Walk waren. Es handelt sich dabei um einen sehr breiten und ca. 1 Kilometer langen Fußgängerweg, mit Geschäften und Restaurants, zwischen dem Manly Hafen und dem richtigen Manly Strand. Genau in diesem Moment habe ich mich in Manly Beach verliebt. Die Stimmung war so, wie ich Sie mir immer vorgestellt habe. Alles wirkte sehr lebendig, man konnte wunderbar und günstig essen und in meinen Augen ist die Umgebung mit Bondi Beach nicht vergleichbar.

Ankunft am Manly Beach

Manly Beach - Strand in Sydney
Manly Beach – Strand in Sydney

Plötzlich standen wir an diesem wunderschönen Strand – Ich habe Manly Beach sofort ins Herz geschlossen, weil es hier einfach alles gibt, was ich mir wünsche. Zum einen die tolle Uferpromenade, mit vielen kleinen Bars und Restaurants, wo man bis in die Abendstunden sitzen und relaxen kann. Manly Beach hat einen traumhaften Sandstrand, es ist sehr sauber, nicht überlaufen und bietet öffentliche und saubere Toiletten, wie auch Umkleiden. Für mich ist der Manly Beach die perfekte Alternative zum Bondi Beach!

Ein letztes Fazit

Fähre - Manly Beach
Fähre – Manly Beach

Für mich bietet Manly Beach fast alles, was man in sich von Sydney wünschen kann. Die Fahrt mit der Fähre bietet sich perfekt für Fotos an, vom Opernhaus bis zur Harbour Bridge. In Manly kann man den wunderschönen Strand genießen, bei Starbucks einen Kaffee trinken oder im Meer schwimmen. Zwar ist die Fahrt mit 8,90 Dollar pro Strecke und Person nicht ganz günstig, aber immer noch akzeptable. Ein Strand, welchen Ihr nicht verpassen dürft. Viel Spaß beim schwimmen und relaxen.