Kyoto – Welche Tempel sollte man besuchen ?

rote Tore - Torri

Geschätzte Lesedauer : 8 minute(s)

Kyoto gilt als kulturelles Herz von Japan. Es gibt in Kyoto unzählige Sehenswürdigkeiten, wie Tempel, Schreine oder aber Naturwunder. Während unserer Reise nach Kyoto haben wir uns zahlreiche der Top-Sehenswürdigkeiten angeschaut und möchte euch heute zeigen, welche Tempel man besuchen sollte.

Kyoto: 5-stündiger Rundgang

Du möchtest Kyoto in einer kleinen Gruppe erkunden ? Dann bist dieser Rundgang für dich perfekt! Für knapp 20 Euro kannst Du diese Tour buchen. Lernen Sie Kyoto von einer anderen Seite kennen. Jetzt bei GetYourGuide* buchen.

Reisetipp – Kaufe ein Tagesticket für den Nahverkehr

Bus in Kyoto
Bus in Kyoto

Kyoto ist eine vergleichsweise große Stadt, in der man mehrere Tage verbringen kann. Im Artikel „Wie lange sollte man in Kyoto bleiben ?“ gehen wir näher auf diese Frage ein. Bei eurem Aufenthalt werdet Ihr merken, dass zwischen den einzelnen Sehenswürdigkeiten teilweise einige Kilometer liegen. Es bietet sich daher an mit dem Bus zu fahren. Ihr könnt euer Busticket in Kyoto kaufen oder aber vorab online.

Kyoto: Busticket für 1 Tag (unbegrenzt)

Entdecke Kyoto mit seinen Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust mit dem Bus. Dieses Tagesticket für ca. 6 Euro kannst du unbegrenzt oft nutzen. Gültig für Kyoto Bus, Kyoto City Bus und Keihan Bus. Jetzt bei GetYourGuide* buchen.

Fushimi Inari-taisha Schrein

Fushimi Inari-taisha Schrein
Fushimi Inari-taisha Schrein

Fangen wir mit einem der, eventuell, bekanntesten Tempel bzw. Schreine in Kyoto an und zwar dem Fushimi Inari-taisha Schrein. Es handelt sich um einen Schrein, der aus rund 1.000 Toren (Torri) bestehen soll. Die Sehenswürdigkeit ist überaus beliebt und wird täglich von tausenden von Touristen besucht.

Kinkakuji – Der goldene Tempel

Kyoto - Goldener Tempel Kinkakuji
Kyoto – Goldener Tempel Kinkakuji

Würden wir ein Ranking erstellen, dann wäre der goldene Tempel Kinkakuji auf Platz 2. Dieser, von einem See umgebene, Tempel zählt zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Touristen werden hier wirklich mit Bussen hingefahren und teilweise ist es extrem überlaufen und das trotz 4 Euro Eintrittspreis.

Kyoto: Halbtagestour einschließlich Goldener Pavillon

Entdecke die Top-Sehenswürdigkeiten in Kyoto bei einer Halbtagestour. Besuche die Burg Nijyo jyo und den goldenen Tempel. Jetzt bei GetYourGuide* buchen.

Tempel Ginkaku-ji Silberner Pavillon

Ginkaku-ji Tempel
Ginkaku-ji Tempel

Der kleine Bruder vom goldenen Tempel ist der silberne Tempel Ginkaku-ji. Aufgrund der großen Beliebtheit vom goldenen Tempel, findet dieser schöne Tempel kaum Beachtung bei Touristen. Eventuell ist aus diesem Grund deutlich weniger los. Der Tempel befindet sich östlich von Kyoto auf einem Berg, der eine tolle Sicht auf die Stadt Kyoto bietet. Besonders bei Sonnenuntergang hat man von hier einen tollen Blick auf die Stadt.

Kiyomizu-dera Tempel

Kiyomizu-dera Tempel
Kiyomizu-dera Tempel

Eines der schönsten Fotomotive in Kyoto bietet der Kiyomizu-dera Tempel. Leider ist unter allen Sehenswürdigkeiten in Kyoto genau dieser Tempel wirklich absolut überlaufen. Wir haben den Tempel mehrfach besucht, morgens, mittags, abends und bei gutem und schlechten Wetter, es war immer voll.

Menschenmassen am Kiyomizu-dera Tempel
Menschenmassen am Kiyomizu-dera Tempel

Trotzdem sollte man sich diese Sehenswürdigkeit nicht entgehen lassen. Zum einen ist der Blick auf Kyoto wirklich traumhaft, das Geisha-Viertel Gion ist nicht weit entfernt und abends kann man hier, bei gutem Wetter, einen tollen Sonnenuntergang genießen.


Der mit * gekennzeichnete Link ist ein sogenannter Partnerlink. Solltest du über einen mit * gekennzeichneten Link  z.B. eine Unterkunft, Produkt oder Flug buchen, dann erhalte ich dafür eine Provision, welche mir hilft dieses Projekt zu betreiben. Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Schreibe einen Kommentar