Kiyomizu-dera Tempel in Kyoto – Die bekannteste Sehenswürdigkeit

Kiyomizu-dera Tempel

Geschätzte Lesedauer : 6 minute(s)

Der bekannteste Tempel von Kyoto und seit 1994 UNESCO-Weltkulturerbe ist die buddhistische Tempelanlage Kiyomizu-dera, mit seinen großen und bekannten roten Turm, der auf die Stadt Kyoto blickt. Der Tempel zählt zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Kyoto, sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen.

Ankunft am Tempel – Purer Massentourismus

Menschenmassen am Kiyomizu-dera Tempel
Menschenmassen am Kiyomizu-dera Tempel

Tatsächlich haben wir für diese Sehenswürdigkeit insgesamt 2 Anläufe gebraucht. Beim ersten Mal hat es in Strömen geregnet und trotzdem war der Kiyomizu-dera Tempel völlig überlaufen. Anscheinend haben sich ein paar Touristen gedacht, dass bei Regen nicht viel los sein wird. Wir haben daher ein paar Tage später einen neuen Anlauf gestartet. Ich denke es ist egal, wann man kommt – Man muss mit vielen Menschen rechnen.

Die Highlights von Kyoto: 7-stündige geführte Privattour

Entdecke Kyoto mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen während einer 7 stündigen privaten Tour. Jetzt bei GetYourGuide* buchen.

Die Haupthalle vom Tempel

Kiyomizu-dera Tempel Haupthalle
Kiyomizu-dera Tempel Haupthalle

Während man sich den äußeren Bereich kostenlos anschauen kann, braucht man für den inneren Bereich eine Eintrittskarte. Der Eintrittspreis beträgt pro Person 300 Yen (ca. 2.50 Euro). Bei unserem Besuch mussten wir komischerweise 500 Yen bezahlen, was wir uns bis jetzt nicht erklären können. Nach dem Vorzeigen der Eintrittskarte kommt man sofort in der Haupthalle vom Kiyomizu-dera Tempel an.

Kiyomizu-dera Tempel Haupthalle von Innen
Kiyomizu-dera Tempel Haupthalle von Innen

Von innen ist die Haupthalle recht unspektakulär und man kann sich einige Informationen zur Geschichte des Tempels durchlesen. Wir verbrachten hier nur wenige Minuten und sind dann weiter. Von außen kann man schöne Fotos von der Haupthalle und dem Tempel machen.

Kiyomizu-dera Tempel - Schönes Fotomotiv
Kiyomizu-dera Tempel – Schönes Fotomotiv

Kiyomizu-dera Tempel in Kyoto – Lohnt es sich ?

Den Tempel fanden wir persönlich nicht besonders spektakulär und wir konnten uns auch nicht erklären, wieso so viele Touristen diesen Tempel besuchen. Jedoch bietet sich der Tempel perfekt an, wenn man schöne Fotos machen möchte. Vom Tempel hat man zudem einen tollen Blick auf Kyoto. Definitiv einer der Tempel die man in Kyoto besuchen sollte.

Reisetipp – Gion und Silbernen Pavillon kombinieren

Einen Besuch vom Kiyomizu-dera Tempel lässt sich perfekt mit einem Besuch von Gion und dem Silbernen Pavillon kombinieren. Siehe Google Maps


Der mit * gekennzeichnete Link ist ein sogenannter Partnerlink. Solltest du über einen mit * gekennzeichneten Link  z.B. eine Unterkunft, Produkt oder Flug buchen, dann erhalte ich dafür eine Provision, welche mir hilft dieses Projekt zu betreiben. Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Schreibe einen Kommentar