Erfahrungen zum Taxi fahren in Dubai und Kosten

Dubai Taxi

Im Internet kann man fast überall lesen, dass ein Taxi in Dubai günstig ist. Wie man meinem Dubai Reisebericht entnehmen kann stimmt dies auch. Ich möchte hier trotzdem ein paar Tipps zum Taxi fahren in Dubai an euch weitergeben. Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen.

Wie teuer ist eine Taxifahrt in Dubai ?

Im Vergleich zu Deutschland ist es wirklich unglaublich günstig. Dies hängt aber auch damit zusammen, dass das Benzin in den Emiraten einfach sehr günstig ist. Als wir unsere Reise nach Dubai geplant haben (siehe auch Tipps für die erste Reise nach Dubai) haben wir uns entschlossen einfach alles mit dem Taxi zu planen. Ich muss aber ehrlich sagen, dass es auf Dauer doch ziemlich ins Geld geht. Während man in Deutschland pro Minute zahlen muss, zahlt man in Dubai pro gefahrenen KM. Sollte man einmal eine Stunde im Stau stehen, dann zahlt man halt nicht. Ein Taxi in Dubai kostet pro KM nur 1,60 Dirham, was umgerechnet ca. 40 Cent sind. Hinzu kommt ein Grundpreis von 5 Dirham, was etwa 1.20 Euro entspricht. Es ist also wirklich sehr günstig.

Buchtipp - Dubai Reiseführer
Dubai ist eine gigantische Stadt, welche sich ständig verändert und wächst. Bestellt jetzt den Marco Polo Reiseführer mit vielen tollen Tipps und einer kostenlosen App für deinen Urlaub in Dubai.

Bei Amazon bestellen

Die Kosten summieren sich schnell …

40 Cent pro KM hört sich natürlich nicht viel an, jedoch summiert es sich sehr schnell und auch wir haben dies gemerkt. Wir sind z.B. von unserem Hotel zum Al-Mamzar Beach Park gefahren und laut Google Maps sind es nur ca. 35 KM. Wir haben daher mit ca. 60 Dirham an gerechnet, es waren am Ende jedoch gut 90 Dirham, also knapp 23 Euro, natürlich mussten wir auch zurück und mit Trinkgeld sind dann auch mal 50 Euro weg.

Probleme mit dem Taxi in Dubai

Meiner Meinung nach gibt es zwei Probleme, welche die Kosten für die Taxifahrt in Dubai schnell in die Höhe treiben können. Dubai ist einfach eine gigantisch Baustelle und man kann sich schnell verfahren, was einem Taxifahrer auch mal passieren kann. Einfach wenden ist nicht und man muss oft einen sehr langen Umweg fahren. Ich habe in Dubai kein Taxi mit einem Navi gesehen und die Route ist daher fast nie optimal. Viele Taxifahrer sprechen auch kaum englisch und kennen sich in der Innenstadt sehr gut aus, etwas abseits wird es dann doch problematisch. So wird aus einer angeblich günstigen Fahrt eine recht teure.

Meine Erfahrungen mit dem Taxen in Dubai

Allgemein waren meine Erfahrungen sehr gut – Die Taxifahrer kommen fast alle aus Indien, Afghanistan oder dem Irak. Es sind unglaublich nette Leute, die sich auch mal gerne unterhalten. In den Taxen läuft die Klimaanlage auch hochtouren, was man nicht unterschätzen sollte, es kann recht kühl werden. Englisch kann ein kleines Problem werden und der Taxifahrer gibt nicht gerne zu, dass er das Ziel nicht kennt, lächelt aber und versucht irgendwie das Ziel zu finden. Wir haben immer Trinkgeld gegeben, hier hilft ein einfach aufrunden. Zahlungen mit der Kreditkarte sind leider nicht immer möglich, daher immer Bargeld mitnehmen!

Tipps für eine Taxifahrt in Dubai

Nach wenigen Fahrten haben wir gemerkt, dass ein Taxifahrer den Burj Khalifa problemlos findet, andere Ziele wie das Hard Rock Café in Dubai können aber ein Problem sein. Wir haben dies am Ende sehr einfach gelöst und einfach in Google Maps Start und Ziel eingegeben und dem Taxifahrer dann einfach gezeigt. Viele haben dann kurz gelacht und mit einem „Ahh, okay i know“ ging die Fahrt los und wir haben alles gefunden.

Die Metro – Eine günstige Alternative zum Taxi in Dubai

Ich habe den ÖPNV in Dubai irgendwie nicht ganz verstanden und wir haben keine Fahrt mit dem Bus unternehmen, was mich doch etwas ärgert. Dubai ist auch nicht besonders durchplant was Fußgänger angeht, da ein Fußgängerweg einfach mal endet oder man erreicht einige Ziele nur mit dem Auto. Eine echt gute Alternative zum Taxi ist jedoch die Metro. Wer alleine oder zu zweit reist, der kann fast jedes Ziel mit der Metro erreichen. Meine Tipps könnt Ihr im Artikel „Die Metro – Eine Alternative zum Taxi in Dubai“ nachlesen.

Fazit – Metro und Taxi einfach kombinieren

Ich persönlich würde die Metro in Dubai und das Taxi einfach kombinieren. Längere Strecken kann man problemlos mit der Metro fahren und dann den Rest mit dem Taxi. Taxen findet man in Dubai überall und diese Kombination ist am Ende wirklich sehr günstig.

Update

Ich möchte an dieser Stelle den Beitrag um den Kommentar von Mandy ergänzen „man bezahlt in Dubai eben nicht nur den Kilometerpreis sondern zusätzlich für Stand- und Wartezeiten 30 AED pro Stunde„.

Danke für diesen Hinweis :-)

12 Kommentare bei „Erfahrungen zum Taxi fahren in Dubai und Kosten“

  1. […] anfangen und ich musste Ihm die Route per Google Maps zeigen, eine der Erfahrungen die ich beim Taxifahren in Dubai gemacht […]

  2. […] 220 Euro ohne Navigationssystem. Ich kann jedem nur empfehlen diese Strecke mit dem Taxi zu fahren (siehe Tipps für die Taxifahrt in Dubai). Abhängig vom Hotel in Dubai zahlt man nur einen Bruchteil. In Dubai zahlt man pro KM, egal wie […]

  3. […] habe mich für eine Fahrt mit dem Taxi zum Burj Khalifa entschieden und dem guten Mann gesagt, dass ich eben zum Burj Khalifa gefahren […]

  4. […] haben lange überlegt wie wir zum Al-Mamzar Beach Park kommen und haben uns am Ende für eine Fahrt mit dem Taxi durch Dubai entschieden. Leider konnte der erste Taxifahrer mit dem Al-Mamzar Beach Park nichts anfangen, […]

  5. […] Erfahrungen mit den Taxen in Dubai haben ich bereits im Reiseblog veröffentlicht. Ich möchte den Artikel hier fortführen und eine […]

  6. […] man überall lesen, dass das Taxi in Dubai günstiger ist als die Metro. Grundsätzlich ist ein Taxi in Dubai wirklich sehr günstig, etwa 40 Cent pro KM. Jedoch ist das Taxi auf Dauer keine Alternative, daher […]

  7. Wurde gerne mehr uber einen Urlaub in Dubai erfahren, wir fliegen September und das mit den Sachen irritiert mich sehr. Lg anny

  8. Hallo Andrew,

    du kannst deine Fragen gerne stellen. Wenn Ihr aber im September (dieses Jahr ?) fliegt, dann kommt deine Frage etwas spät :-) …

  9. Hey,
    ich kann dir in deinem Fazit voll zustimmen!
    Ich bin gestern aus Dubai nach hause gekommen & kann bestätigen, dass die beste Fortbewegung in Dubai aus Metro & Taxi besteht. Ich pers. hatte, mit dem Taxi, nie größere Beträge als 30 AED (ca. 8-10 €) und damit kann ich gerne leben. Die Taxifahrer, die ich hatte, konnten alle sehr gutes Englisch.

    1. Englisch war eigentlich kein Problem – In Dubai scheint irgendwie jeder englisch zu sprechen. Viele der Fahrer waren auch lustig und es hat viel Spaß gemacht mit Ihnen zu fahren.

  10. Hallo Thomas,
    Vielen Dank für die gute Zusammenfassung!
    Es hat sich aber ein Fehler eingeschlichen, denn man bezahlt in Dubai eben nicht nur den Kilometerpreis sondern zusätzlich für Stand- und Wartezeiten 30 AED pro Stunde. Bei den ewigen Staus in manchen Ecken kann auch dies die Kosten erheblich in die Höhe treiben!
    Das war zumindest unsere Erfahrung und wir haben dann teilweise nur Punkte in der Nähe unseres Hotels angegeben, da es gerade um unser Hotel gefühlt immer verstopft war…

    1. Liebe Mandy,
      vielen Dank für deinen Kommentar :-) Der Beitrag ist von 2015 und es kann durchaus sein, dass sich etwas geändert hat, daher sind auch die Kommentare von Lesern so nützlich. Ich habe den Beitrag einmal aktualisiert.

Schreibe einen Kommentar