Wie teuer ist Dubai ? Mein Kassensturz und Spartipps

Wie teuer ist Dubai ? Mein Kassensturz und Spartipps

Dubai bzw. auch Abu Dhabi sind die Städte der Millionäre – Öl hat die Emirate reicht gemacht und als Normalverdiener fragt man sich natürlich, ob man sich einen Urlaub in Dubai leisten kann. Wir waren insgesamt 10 Tage in Dubai und ich möchte in diesem Beitrag gerne einmal einen Kassensturz machen und euch zeigen, wie man auch mit einer kleinen Reisekasse in Dubai wunderbar den Urlaub genießen kann.

Buchempfehlung für Dubai

Vollpension oder All-Inclusive lohnt sich nicht

Wer seinen Urlaub in Dubai über nach Internet bucht, der kann natürlich auch wählen wie die Verpflegung im Hotel ausfallen soll. Ich persönlich würde ein Hotel komplett ohne Verpflegung buchen und dies aus mehreren Gründen. In Hotels ist das Essen meist  sehr monoton und man bekommt jeden Tag fast das gleiche Essen. In Dubai gibt es unzählige Food Courts und auch Supermärkte. Viele übersehen im Urlaub oft, dass die Einheimischen auch zu Hause essen, in einem Supermarkt einkaufen oder in einem Restaurant etwas zu essen bestellen. Wir hatten in unserem Hotel das Frühstück mitgebucht, jedoch war eine Buchung ohne nicht möglich, Ich wurde hier natürlich in meiner Meinung bestärkt, da es jeden Tag immer das gleiche Frühstück gab. Besonders für den europäischen Besucher sind Nudeln oder Reis morgens nicht die erste Wahl. Ein belegtes Brötchen kann man auch im Supermarkt kaufen und dies teilweise für knapp 1 Euro. Ein Abendessen in unserem Hotel hat knapp 60 Dirham gekostet, was etwa 15 Euro entspricht. Gleich um die Ecke war ein Restaurant mit unglaublich gutem Essen und der Betreiber war Libanese. Ein Abendessen mit Fleisch,  Reise, Fladenbrot, Humus und Getränken hat knapp 6 Euro gekostet. In Food Court in den zahlreichen Malls bekommt man eine komplette Mahlzeit für knapp 8 Euro.

Es muss kein Hotel in Dubai Marina sein

In Dubai gibt es unglaublich viele Hotels und die Preisspannen sind sehr groß. Wenn man aber mal ehrlich ist, dann braucht man das Hotelzimmer nur zum schlafen und duschen. Es muss wirklich kein Hotel mit 100 Euro pro Übernachtung sein. Wir haben uns für ein Hotel in Al-Barsha entschieden (Grandeur Hotel Al – Barsha). Ich würde jedoch nicht direkt beim Hotel buchen, sondern bei einem der großen und bekannten Anbieter, hier zahlt man teilweise nur die Hälfte. Das Grandeur Hotel befindet sich nur wenige Gehminuten von der Mall of Emirates entfernt und somit auch direkt an der Metro, mit der man zu allen Sehenswürdigkeiten fahren kann.

Wie teuer war nun unser Urlaub ?

Ich will nun mal die Zahlen hier veröffentlichen und zeigen was wir gezahlt haben. Wir sind von München mit der Airline Ethiad nach Abu Dhabi geflogen und hatten ein Hotel vom 16.06.2015 bis zum 26.06.2015 in Al Barsha. Wir haben für uns beide zusammen 770,54 Euro gezahlt. Im Hotel war das Frühstück inkl. und unser Urlaub war natürlich während der heißen Sommermonate und während des Ramadan, eventuell war aus diesem Grund so ein Schnäppchen möglich.

Dubai Reisekosten

Hierbei handelt es sich um die Rechnung von einem großen und bekannten Anbieter. Wir haben somit pro Person (Hotel + Frühstück + Flug) zusammen nur knapp 386 Euro bezahlt.

Hier wird es richtig teuer – Der Transfer zum Hotel!

Absolut unverschämt finde ich die Gebühren, die man für den Transfer vom Flughafen zum Hotel verlangt. Ich behaupte einfach mal, dass man hier die Unwissenheit der Urlauber ausnutzt und Preise verlangt, die einfach jenseits jeglicher Realität sind und über die ich mich wirklich ärgere.

Kosten - Transfer Flughafen zum Hotel

Ich konnte es selber gar nicht glauben als ich am Ende die Rechnung erhalten haben und diese dann mal unterteil war. Wir sollten tatsächlich pro Person für den Transfer 272,94 Euro bezahlen. Es handelt sich um eine Strecke von knapp 106 KM (siehe Google Maps) und wir haben für die 212 KM knapp 546 Euro bezahlt. Über einen solchen Preis kann man Ende glaube ich nur noch lachen. Ein Mietwagen für 10 Tage kostet in Dubai ca. 220 Euro ohne Navigationssystem. Ich kann jedem nur empfehlen diese Strecke mit dem Taxi zu fahren (siehe Tipps für die Taxifahrt in Dubai). Abhängig vom Hotel in Dubai zahlt man nur einen Bruchteil. In Dubai zahlt man pro KM, egal wie lange die Fahrt am Ende auch dauert. Steht man 4 Stunden im Stau, dann ist dies natürlich ärgerlich, aber dafür muss man halt nicht zahlen.

Wie teuer sind Lebensmittel in Dubai ?

Essen in Dubai

Essen und Getränke in Dubai sind unglaublich günstig, wenn man sich an ein paar Regeln hält. Anders als in Deutschland kann man in den Emiraten nicht so einfach und günstig alkoholische Getränke kaufen, in den Supermärkten wird man z.B. kein Alkohol finden. In einem Club oder einer Bar kann eine Flasche Bier gut und gerne mal 10 Euro oder mehr kosten. Wer Raucher ist, der kann sich freuen. Eine Packung Zigaretten kostet in Dubai nur knapp 5 Dirham, also etwas mehr als einen Euro. Wer das „echte Dubai“ erleben möchte, der sollte einmal abseits der „Touristen“ essen gehen. Wir sind z.B. Richtung Souks gefahren und haben den Gold Souk gesucht und dabei eher per Zufall einen Gemüsemarkt gefunden, wo man fast nur Einheimische gesehen hat.

Dubai Obstmarkt

Besonders beliebt waren Wassermelonen und wir haben für eine (ziemlich schwere) Wassermelone 10 Dirham gezahlt, was etwa 2,50 Euro entspricht. In den Malls zahlt man für eine solche Wassermelone das 10-fache oder mehr.

Zusammenfassung – Spartipps für Dubai

Dubai Spartipps

Jeder muss natürlich selber entscheiden was die Reisekasse hergibt und wie teuer ein Urlaub sein soll. Ich persönlich bin eher ein Minimalist. Statt täglich nobel in einem Restaurant zu essen gebe ich mein Geld lieber für Ausflüge in einem Land aus und erkunde gerne die Landschaft abseits der Touristen. Dubai ist, besonders im Sommer, ein sehr heißes Land und ich hatte tagsüber kaum Hunger, dafür aber sehr viel Durst. Abends war auch mal die Suppe aus der Tüte okay oder ein Lokal wo die Emirates gemütlich sitzen bei einer Wasserpfeife, einem kühlen Getränk und ein paar Datteln. Ich möchte daher einmal eine kleine Liste mit Richtwerten hier veröffentlichen:

  • Getränke
    In den Supermärkten bekommt man alles möglich. Eine Flasche Wasser (1 Liter) kostet etwa 80 Cent und damit etwas mehr als in Deutschland.
  • Restaurant in Dubai
    Die Preisspannen sind sehr hoch. Man kann besonders in den Malls in den Food-Courts günstig essen. Auf Mc Donald’s, Burger King oder KFC muss man nicht verzichten. Es gibt besonders viele indische oder asiatische Restaurants. Eine Mahlzeit im Food-Court inkl. Getränke kostet etwas 10 Euro pro Person. In einem Restaurant, abseits der Hot-Spots für Touristen, zahlt man teilweise nur 6 Euro pro Person.
  • Zigaretten
    Unglaublich günstig – Zwischen 90 Cent und 1 Euro pro Packung. Mitnehmen lohnt sich daher nicht. In Dubai bekommt man Zigaretten in jedem Supermarkt
  • Alkohol
    Man kann auch ohne – Wer auf sein Bier nicht verzichten kann, der sollte es gleich am Flughafen kaufen und ins Hotel mitnehmen. Trinken in der Öffentlichkeit oder betrunken durch die Gegend laufen sollte man jedoch vermeiden. Im Emirat Sharjah herrscht ein absolutes Alkoholverbot! Man sollte hier auch kein Alkohol aus Deutschland einführen.

Fazit – Dubai geht auch Preiswert

Natürlich gibt es Menschen die jedes Jahr mehrfach in den Urlaub reisen und nicht an das Geld denken möchten oder müssen. Es gibt aber auch Menschen, die eventuell 2 Jahre für einen Urlaub sparen und für diese ist dieser Artikel sicherlich interessant. Man kann in Dubai problemlos auch günstig Urlaub machen. In den 10 Tagen haben wir für 2 Personen knapp 400 Euro für Getränke und Lebensmittel ausgegeben und haben es uns dabei auch wirklich gut gehen lassen. Die Urlaubskasse kann man dann für einen Ausflug von Dubai in den Omannach Abu Dhabi , eine Wüstensafari in Dubai oder den Burj Khalifa plündern.

Weitere Links:

Ihr habt Fragen zu den Kosten ? Dann hinterlasst einen Kommentar und ich werde euch gerne antworten…

Comments are closed.