Was sollte man bei der Einreise in die USA beachten ?

Was sollte man bei der Einreise in die USA beachten ?

Jährlich reisen tausende Touristen in die USA, ein sehr großes und, wie man meinem 3 Wochen Reisebericht USA entnehmen kann, schönes Land. Vor dem Urlaub kommt jedoch die Einreise und hier kann es auch mal problematisch werden. Welche Fallen lauern und was man beachten sollte, will ich hier einmal genauer aufschreiben.



Check-In in Deutschland

Die “komplizierte” Einreise beginnt oft bereits schon an einem Flughafen in Deutschland. Während bei einigen Schaltern das blanke Chaos herrscht und die Menschen direkt am Schalter stehen, wird man die Flüge in die USA sehr schnell erkennen. Am Schalter sind oft nur ein paar Leute, dahinter dann leere Plätze und einige Meter weiter ein Schalter mit Mitarbeitern der Airline. Bereits in Deutschland wird ein Interview durchgeführt, daher sollte man sich auch schon auf eine kleine Befragung vorbereiten. Jede Person, Paare oder Familien werden einzeln nach vorne gebeten und es werden die typischen Fragen, auf deutsch, gestellt:

  • Was ist der Grund für die Einreise ?
  • Wie lange bleibt man in den USA ?
  • Werden Sie in den USA arbeiten ?
  • Wo werden Sie in den USA übernachten ?
  • Wer hat Ihren Koffer gepackt ?
  • Haben Sie den Koffer unbeaufsichtigt am Flughafen stehen lassen ?

All diese Fragen sollte man natürlich wahrheitsgemäß beantworten, dann darf man zum Schalter und sein Ticket abholen. Am Schalter wird oft nach einer Adresse gefragt und es muss eine in den USA gültige angegeben werden. In solchen Fällen sollte man die Anschrift vom Hotel dabei haben. Sollte man eine Rundereise planen, dann reicht auch das Hotel der ersten Übernachtung. Sollte man kein Hotel haben, dann der Autovermieter, die Familie oder eine sonstige Anschrift. Zum Abschluss noch die Frage, ob man mit ESTA oder Visum einreisen wird.

Was ist der Unterschied zwischen ESTA und Visum ?

Ich bin immer wieder schockiert, dass viele Seiten einfach komplett falsche Informationen an die Leser weitergeben. Man kann sich direkt, kostenlos und online bei der US Botschaft über die Einreisebestimmungen in die USA informieren. Als Tourist muss man sich vorher überlegen, ob man als Tourist oder Arbeiter/Geschäftsreisender in die USA einreisen wird. Besonders wichtig ist, dass man min. 72 Stunden vor Abflug die Registrierung online unter https://esta.cbp.dhs.gov/esta/ durchführt. Alle Fragen müssen wahrheitsgemäß beantwortet werden und für die Bearbeitung wird eine Gebühr von 14 Dollar erhoben, welche nur mit Kreditkarte bezahlt werden kann. Als Tourist darf man nun in die USA einreisen, kann aber an der Grenze in den USA jedoch eine Verweigerung zur Einreise erhalten, da die Mitarbeiter selber bestimmen dürfen, ob man einreisen darf oder nicht. Als Tourist aus Deutschland muss man sich jedoch keine großen Sorgen machen, da man mit einem deutschen Reisepass eher sicher ist.

Wieso wird eine Einreise in die USA verweigert ?

Es kann aber auch für Touristen aus Deutschland problematisch werden. Gründe können eine doppelte Staatsbürgerschaft sein oder ein Aussehen, was eher südländisch oder in Richtung Südamerika geht. Viele Zahlen gehen von rund 250.000 Personen jährlich aus, denen am Flughafen oder an einer anderen US-Grenze die Einreise verweigert wird. Sollte man sich am Flughafen andere Angaben als am Flughafen machen, betrunken oder dem Einfluss von Drogen sein, dann kann man direkt nach Hause fliegen. Vereinzelt wird auch ein Schnelltest auf Drogen gemacht und schon kann es wieder nach Hause gehen. Ein Joint vor dem Abflug und man ist schneller in Deutschland zurück als man denkt. Sollte man vom Partner getrennt und einzeln interviewt werden, dann sollten die Aussagen natürlich passen. Wenn einer von 3 Wochen Strandurlaub spricht und der andere vom einer Rundreise, dann passt etwas nicht.

Was darf ich bei der Einreise in die USA mitnehmen ?

In die USA dürfen Obst, Gemüse, Milchprodukte und Fleisch nicht eingeführt und teilweise auch in den USA zwischen einzelnen Bundesstaaten nicht transportiert werden. Ich lasse mal das Thema Waffen und Medikamente weg, da dies so ein spezielles Thema ist und ich noch nie Waffen oder Medikamente eingeführt habe. Ich hatte aber leider schon selber den Fall, dass ich eine Banane im Rucksack hatte und nun plötzlich in den USA stand und Handgepäck wird natürlich durchleuchtet. Ich habe etwas blöd geschaut, als man meinen Rucksack geöffnet und die Banane rausgeholt hat. Ich habe mich entschuldigt und Sie wurde entsorgt.

Zwischenlandung in den USA

Eine Besonderheit stellt eine Zwischenlandung in der USA dar. Oft gibt es keine Direktflüge, daher wird man z.B. in Detroit oder einer anderen Stadt zwischenlanden. Eine Zwischenlandung sollte man nicht unterschätzen, da bei der Zwischenlandung auch die Einreise in die USA durchgeführt wird. Es kann sich teilweise extrem in die Länge ziehen, daher ist ein Zeitfenster von min. 2 Stunden notwendig. Bei der Buchung sollte man daher unbedingt beachten, dass Zwischenlandungen mit 30 Minuten einfach nicht funktionieren können. Ebenfalls muss das Gepäck vom Band geholt und erneut aufgegeben werden. Oft steht ein Mitarbeiter dort und nimmt es einem kurz vor der Grenzkontrolle wieder ab.

Alle Angaben natürlich ohne Gewährleistung, da sich die Gesetze immer ändern können.

Du hast noch spzielle Fragen ? Dann nutze die Kommentarfunktion…

4 Gedanken zu „Was sollte man bei der Einreise in die USA beachten ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.