Von Dubai zur Scheich Zayid Moschee in Abu Dhabi

Von Dubai zur Scheich Zayid Moschee in Abu Dhabi

Ich war sprachlos, als ich vor diesem wunderschönen und unglaublichen großen Gebäude stand. Wenn der Bufj Khalifa das Wahrzeichen von Dubai ist, dann ist die Scheich Zayid Moschee das Wahrzeichen von Abu Dhabi, der Hauptstadt der Emirate. Wir haben uns einen ganzen Tag genommen um von Dubai mit dem Auto nach Abu Dhabi zu fahren und wir haben fast den ganzen Tag gebraucht, da die Moschee etwas schwer zu finden ist.

Kleiderordnung in der Scheich Zayid Moschee

Kleiderordnung Scheich Zayid Moschee

Als Besucher der kein Muslim ist, muss man sich geehrt fühlen, dass man dieses Gebäude besuchen darf. Die Moschee wird für Gebete genutzt und daher sollte man als Besucher auch die Regeln in der Scheich Zayid Moschee beachten. Eine der wichtigsten Regeln ist die Kleiderordnung, welche man im obigen Bild sehen darf. Besonders bei Frauen werden diese Regeln sehr streng umgesetzt. Jedoch muss man sich keine Sorgen machen, wenn man z.B. keine Burka besitzt, da man sich diese auch ausliehen darf.

Weitere wichtige Informationen für Besucher

Eingang Scheich Zayid Moschee

Neben der Kleiderordnung möchte ich ein paar weitere wichtige Informationen für Besucher hier festhalten. Am Eingang werden Sicherheitskontrollen durchgeführt, hierfür muss man durch eine Art großes Zelt, getrennt nach Mann und Frau. Bei dieser ersten Sicherheitskontrolle werden die Taschen kontrolliert und man kommt zur zweiten Sicherheitskontrolle kurz vor dem Eingang. Bei dieser wird die Kleiderordnung kontrolliert. Falls die Kleidung nicht passt, dann wird man höfflich darauf hingewiesen und muss mit einem Fahrstuhl am Eingang eine Etage tiefer fahren. Ich persönlich war nicht unten, es soll sich aber im Grunde um eine Tiefgarage handeln. Wer, wie wir, mit dem Auto von Dubai zur Scheich Zayid Moschee fahren möchte muss sich um Parkplätze keine Sorgen machen, hiervon gibt es genug für die Besucher und dies sogar kostenlos. Informationen zu Öffnungszeiten konnte ich nicht finden! Ich weiß aber, dass am Freitag gebetet wird und ich würde diesen Tag meiden.

Mein Eindruck von der Scheich Zayid Moschee

Scheich Zayid Moschee von innen

Sobald man sich im inneren der Moschee befindet wird man die unglaubliche Größe sofort erkennen. Bei der Anfahrt sah die Moschee etwas klein aus, in der Moschee angekommen hat man die massive Größe sofort wahrgenommen. Im inneren befindet sich ein großer Platz und von hier kommt man in das innere der Moschee. Von außen wird die gesamte Moschee durch massive und wunderschöne Pfeiler gestützt.

Gang in der Scheich Zayid Moschee

Außen wird man eine Art kleinen “Pool” entdecken der die Moschee umgibt. Hier gebe ich gleich den Hinweis, dass man nicht in das Wasser gehen und auch keine “Strandfotos” machen sollte. Hier kann es wirklich viel Ärger geben und die Sicherheitskräfte sehen dies nicht gerne, zusätzlich wird auch auf zahlreichen Schildern darauf hingewiesen.

Scheich Zayid Moschee von außen

Das Highlight ist jedoch der Gebetsraum der Scheich Zayid Moschee. Hierfür muss man durch den großen Platz und am Eingang die Schuhe ausziehen, dies ist bei allen Moscheen Pflicht. Nun kann man sich in die Moschee geben. Wer im Sommer, bei Temperaturen um die 40 Grad, in die Moschee geht wird überrascht sein, dass es im Inneren kühl und angenehm ist.

Scheich Zayid Moschee Eindruck

Obwohl ich in meinem Dubai Reisebericht sehr viel über die Stadt Dubai geschrieben habe, sollte man sich trotzdem einen Tag Zeit nehmen und die Scheich Zayid Moschee in Abu Dhabi besuchen. Ich persönlich habe die Fahrt nicht bereut und bin immer noch beeindruckt.

Weitere Links zur Scheich Zayid Moschee:

3 Gedanken zu „Von Dubai zur Scheich Zayid Moschee in Abu Dhabi

  1. Vielen Dank für die Infos! Wir sind gerade das zweite Mal in Dubai ubd kommen nächstes Jahr wieder!! Dann evtl mit einem Ausflug nach Abu Dhabi!
    Lohnt sich dort due Ferrari-Welt eigentlich? Wir reisen mit Kind!

    1. Hallo Tanja,

      gute Frage. Die Ferrari World haben wir besucht, es war jedoch bei unserem Besuch wirklich nichts los.

      Trotzdem hat es sich gelohnt, da die Ferrari World eine Art kleiner Freizeitpark ist und man dort viel machen kann.

      Von Dubai nach Abu Dhabi kommt man problemlos mit dem Mietwagen, Taxi oder dem Bus. Jedoch ist der Bus meiner Meinung nach nicht geeignet, wenn man mit Kind unterwegs ist. Es gibt auch die Möglichkeit für eine private Tour. Ich kann hier gerne einen Kontakt weitergeben von einem deutschsprachigen Guide, dafür bitte eine eMail an thomas@reisewort.de schicken :-)

      Ich hoffe geholfen zu haben

      Grüße

      Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.