Pula Reisebericht – Ein großartiges Wochenende in Istrien

Pula Reisebericht – Ein großartiges Wochenende in Istrien

Mittlerweile liegen fast zwei Wochen Rundreise durch Kroatien hinter uns und Pula ist die letzte Station, bevor es wieder zurück nach München geht. Bei der Vorbereitung hat sich gezeigt, dass Pula nicht das Reiseziel in Kroatien ist, in das es die meisten zieht. Jedoch ist Pula durchaus einen Besuch wert und eine traumhaft schöne Stadt.



Unsere Airbnb Unterkunft in Pula

Airbnb in Pula
Airbnb in Pula

Wir haben uns während der Rundreise gegen Hotels entschieden und in allen Städten eine Airbnb Unterkunft gebucht. Wir wollten die Qualität von Airbnb in Kroatien testen, da das Angebot in den letzten Jahren unglaublich gewachsen ist. Airbnb vermietet von einzelnen Zimmern bis zu ganzen Unterkünften alles, was das Herz begehrt. Besonders für Familien ist das Angebot interessant, weil man problemlos kochen oder, bei einigen Unterkünften, auch das eigene Haustier mitnehmen kann. In einem eigenen Artikel stellen wir euch unsere Airbnb Wohnung in Pula näher vor.

Airbnb Gutschein für deine Buchung

Airbnb Gutschein
Airbnb Gutschein*

Du kannst Airbnb gerne testen und ich schenke Dir
sogar noch einen 35 Euro Gutschein für deine Buchung

Gehe jetzt auf die Internetseite von Airbnb*

Pula – Das kleine Paradies in Istrien

Straße in Pula
Straße in Pula

Eigentlich war Pula am Anfang für uns eine Notlösung, da der Weg von Zadar nach München für uns zu lang war. Wir haben damit gerechnet, dass wir an der Grenze warten müssen, was mit 4 1/2 Stunden in Slowenien auch der Fall war und wir hatten eine Katze dabei. Wir konnten uns von Pula nach München ein paar hundert Kilometer sparen und wollten in Kroatien eine weitere Stadt erkunden.

Eckdaten zu Stadt

  1. In Pula leben ca. 57.000 Menschen
  2. Die Stadt besteht aus 16 Ortsteilen
  3. Der Hafen von Pula gewinnt immer mehr an Bedeutung für Yachten
  4. In Pula, um genau zu sein im Amphitheater, finden die kroatischen Filmfestspiele statt

Wer die Stadt besucht, der kann diese am Anfang nur schlecht einordnen. An einigen Stellen wirkt die Stadt alt und die Gebäude verlassen, einige Meter weiter lebt die Stadt wieder, mit Geschäften und Gaststätten. Die Häuser wirken wie die Gebäude in Lissabon, abends ist die Stadt so lebendig wie Wien oder Prag und irgendwie fühlt man sich, wie in einer Kleinstadt an der Adria. Wir haben unseren Besuch nicht bereut und das Wochenende genoßen.

#Foodporn – Tolle Märkte und Produkte

Markt in Pula
Markt in Pula

Eine der größten Überraschungen in Kroatien für uns waren die tollen Märkte. In jeder großen aber auch kleinen Stadt findet man Händler und Bauern, die Ihre frischen Produkte verkaufen. Besonders morgens ist auf den Märkten sehr viel los und es kaufen sowohl Touristen, als auch einheimische ein. Das beliebteste Produkt ist dabei die Wassermelone, welche man an jeder Ecke kaufen kann und bei warmen Temperaturen sehr gut schmeckt. Natürlich ist auch die Auswahl an Tomaten, Weintrauben und vielen anderen Produkten einfach gigantisch.

Olivenöl aus Kroatien

Olivenöl aus Kroatien
Olivenöl aus Kroatien

Wir haben es jedoch auf ein ganz spezielles Produkt abgesehen und zwar Olivenöl. Überall in Kroatien findet man große Olivenbäume, was wohl noch ein Überbleibsel der römischen Belagerung ist. Die Kroaten sind dabei sehr stolz auf Ihr Olivenöl und jeder Bauer hat natürlich das BESTE der Region. Man darf munter probieren und sich auch mal eine kurze Geschichte über die Pressung anhören, ja anhören. Viele Kroaten sprechen, teilweise sehr gutes, deutsch. Besonders die ältere Generation hat es noch in der Schule gelernt und wir waren schockiert, wie gut die Sprachkenntnisse waren.

Preise für Olivenöl

Die Preise für Olivenöl schwanken innerhalb von Kroatien kaum bis wenig. Wir haben Olivenöl in Zadar, Zagreb, Split und Pula eingekauft. Teuer ist es an den ganzen touristischen Attraktionen, wo Händler ganze Stände mit Souvenirs aufbauen. Ich empfehle daher immer den jeweiligen Markt der Stadt. Für einen halben Liter zahlt man ca. 5 Euro und für einen Liter ca. 9 Euro. Verkauft wird teilweise in sehr schönen Glasflaschen, etwas teurer, oder in einfachen 1 Liter PET Flaschen, etwas günstiger. Die Qualität in den PET Flaschen war bemerkenswert gut, da es sich meistens um kleine Bauern handelt, welche frisch pressen und dann am gleichen Tag alles verkaufen möchten.

Das Amphitheater in Pula – Die Top Sehenswürdigkeit

Amphitheater in Pula
Amphitheater in Pula

Das Amphitheater in Pula, auch Pula Arena genannt, ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Pula. Es handelt sich um eine römische Arena, welche Platz für bis zu 23.000 Menschen bietet. Erbaut wurde das Bauwerk zwischen 2 v. Chr. bis 14 n. Chr. unter Kaiser Augustus und es ist das sechstgrößte seiner Art. Wer einmal in Rom war, der wird sofort die Ähnlichkeit zum Kolosseum erkennen, welches jedoch deutlich größer ist.

Der Tempel von Augustus

Pula - Tempel von Augustus
Pula – Tempel von Augustus

Auf dem Platz der Republik, mitten in der Innenstadt von Pula, findet man den Tempel von Augustus. Von den Einwohnern wird das Gebäude auch Forum genannt und für Touristen ist das Gebäude, neben der Arena von Pula, ein weiterer Beweis für die alte Herrschaft der Römer und Venezianer. Das Bauwerk ist der Göttin Roma gewidmet und wurde unter der Herrschaft von Kaiser Augustus errichtet. Es handelt sich jedoch nicht um das echte Gebäude, welches leider im 2ten Weltkrieg von einer Fliegerbombe getroffen und anschließend rekonstruiert wurde. Im Inneren befinden sich einige wenige antike Funde aus der Region.

Die Zerostraße von Pula

Zerostrasse in Pula
Zerostrasse in Pula

Wer die Stadt Pula erkunden, der ahnt oft nicht, dass sich unterhalb der Stadt ein gigantisches Tunnelsystem befindet. Die Tunnelanlage Zerostrasse ist im 1ten Weltkrieg als Luftschutzbunker entstanden, welche über gigantische Gänge, einzelne Schlafräume und Sanitärräume verfügt. In der Stadt gibt es gleich mehrere Eingänge zur Zerostrasse, welche heute als touristische Attraktion erneut eröffnet wurde. Ein großer Vorteil der Tunnelanlage im Sommer ist, dass man sich in der Tunnelanlage wunderbar abkühlen kann.



Das Nachtleben von Pula

Pula Nachtleben
Pula Nachtleben

Party, besoffene Touristen und Randale – Dies wird in Pula nicht geben. Bis spät in die Nacht sind die Geschäfte, Bars und Restaurants in der Innenstadt geöffnet und viele Touristen nutzen das um lange in der Stadt zu bleiben, was die Stadt nachts sehr lebendig macht. Es gibt jedoch keine wilden Orgien, sondern ein entspanntes Nachtleben. Man findet viele junge Menschen, Familien und Paare die einfach die Zeit genießen.

Lohnt sich ein Besuch in Pula ?

Wir haben den Zwischenstopp nicht bereut, da Pula uns Kroatien noch einmal von einer ganz anderen Seite gezeigt hat. Die Zerostrasse war ein einmaliges Erlebnis und wir sind froh, dass wir den Eingang am letzten Tag noch per Zufall entdeckt haben. Das Amphitheater kann zwar nicht mit dem Kolosseum in Rom mithalten, ist jedoch sehenswert. Wir waren mehr als positiv überrascht von Pula und haben Kroatien an einem Sonntag, nach mehr als zwei Wochen, verlassen und sind in Richtung München gefahren. Bereits bei der Abfahrt war uns klar, dass wir Kroatien sicherlich noch einmal besuchen werden.


Der mit * gekennzeichnete Airbnb Link ist ein sogenannter Partnerlink. Solltest du über den Link eine Unterkunft buchen, dann erhalte ich dafür eine Provision, welche mir hilft dieses Projekt zu betreiben. Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten, da Airbnb diese übernimmt. Die Höhe vom Gutschein kann variieren!

Die Kommentare sind geschloßen.