Prag und sein Nahverkehr – Praktisch für Senioren und Kinder

Prag und sein Nahverkehr – Praktisch für Senioren und Kinder

Ende Mai ging es wieder für ein paar Tage nach Prag um meinen Prag Reisebericht mit neuen Infos für euch zu aktualisieren und ich war wieder einmal von dieser wunderschönen Stadt an der Moldau begeistert.

Vorab – Der Nahverkehr in Prag

Tram in Prag
Tram in Prag

Ich muss vorab sagen, dass Prag einen sehr gut ausgebauten Nahverkehr hat und man die Stadt problemlos und günstig auf eigene Faust erkunden kann. Der Preis für ein Tagesticket beträgt ca. 4,5 EUR, also unschlagbar günstig im Vergleich zu anderen Städten. Mit der Straßenbahnen der Linie 17 und 22 kann man sogar problemlos alle Sehenswürdigkeiten der Stadt erreichen.

Kostenlose Tickets für Senioren und Kinder

Ticketpreise - Nahverkehr in Prag
Ticketpreise – Nahverkehr in Prag

Da ich weder Kinder habe noch ein Senior bin, ist mir erst diesmal ein großer Vorteil vom Prager Nahverkehr aufgefallen und ich musste dies in einem Bild festhalten. In Prag dürfen Kinder unter 4 Jahren und Senioren über 70 den kompletten Nahverkehr kostenlos nutzen.

Genial für Familien

Es gibt nur sehr wenige Städte, die einen solchen Service anbieten und ich finde es einfach nur genial. Oma und Opa können mit dem Enkel die Stadt problemlos erkunden und sich alle Sehenswürdigkeiten anschauen. Familien mit einem Kleinkind können einfach in eine Bahn einsteigen und das Kind kostenlos mitnehmen.

Die Kommentare sind geschloßen.