Prag Sehenswürdigkeiten – Diese Attraktionen musst du gesehen haben

Prag Sehenswürdigkeiten – Diese Attraktionen musst du gesehen haben

Prag bietet viele interessante Sehenswürdigkeiten und es ist gar nicht so einfach die Top-Sehenswürdigkeiten zu nennen. Ich möchte jedoch für meinen Prag Reisebericht diesem Artikel die bekanntesten Sehenswürdigkeit vorstellen, welche du gesehen haben musst.

Die Prager Altstadt – Startpunkt für Touristen

Altstädter Ring
Altstädter Ring

Ja man könnte sagen, dass es langweilig anfängt und trotzdem ist der Altstädter Ring in Prag eine der Top-Sehenswürdigkeiten, welche man gesehen haben muss. Der Altstädter Ring symbolisiert die Altstadt von Prag und hier tummeln sich Touristen aus der ganzen Welt. Es gibt viele Restaurants und natürlich auch das Prager Street Food, welches sich einer wachsenden Beliebtheit erfreut. Der Altstädter Ring ist perfekt an den Prager Nahverkehr angebunden und von hier aus kann man viele Sehenswürdigkeiten problemlos erreichen.

Anbindung an den Nahverkehr

Tram in Prag
Tram in Prag

Der Altstädter Ring in Prag ist perfekt an den Prager Nahverkehr angebunden und bietet sich daher perfekt an, um die Stadt zu erkunden. Für Touristen sind besonders die Linien 17 und 22 interessant, da diese an vielen beliebten Sehenswürdigkeiten anhalten und man mit einem günstigen Tagesticket eine schöne Tour durch die Stadt komplett alleine planen kann.

Die Karlsbrücke in Prag

Karlsbrücke in Prag
Karlsbrücke in Prag

Es ist wohl die bekannteste Sehenswürdigkeit in Prag und zwar die jahrhundertealte Karlsbrücke, welche die Altstadt über die Moldau mit der Prager Burg verbinde, als einer der Brücken von Prag. Obwohl die Brücke nur knapp 550 Meter lang ist, hat sich die Karlsbrücke mit den Statuen über die Jahrhunderte zu einer der beliebtesten Brücken von Prag entwickelt, welche für den Autoverkehr komplett gesperrt ist und von tausenden Touristen täglich besucht wird, um Fotos zu machen oder eine Statue zu berühren.

Abends hat man einen tollen Blick auf viele Sehenswürdigkeiten in Prag, wie die Prager Burg. Man sollte sich jedoch darauf verlassen, dass auf die Wertgegenstände aufgepasst wird und man nichts verliert oder vergisst.

Die Prager Burg

Prager Burg
Prager Burg

Die Prager Burg zählt den schönsten Sehenswürdigkeiten und gleichzeitig auch zu den beliebtesten Fotomotiven der Hauptstadt. Es gibt einen Platz in Prag von dem man die Prager Burg nicht sieht. Es handelt sich um einen zusammenhängenden Komplex, der von Touristen fast komplett besichtigt werden kann. Die Tickets kosten zwischen 10 Euro und 25 Euro, abhängig von der Anzahl an Personen die man mitnimmt.

Der Veitsdom in der Prager Burg

Veitsdom in Prag
Veitsdom in Prag

An dieser Stelle von meinem Prag Reisebericht möchte ich behaupten, dass wirklich jeder die Prager Burg kennt und einige wahrscheinlich den Veitsdom in Prag mit der Prager Burg verwechseln. Ich möchte daher etwas Aufklärungsarbeit leisten und zeigen, dass der Veitsdom eher eine Kathedrale ist und nicht die Prager Burg, welche aus vielen weiteren Gebäuden besteht.

Das tanzende Haus

Tanzendes Haus in Prag
Tanzendes Haus in Prag

Es war sicherlich nicht als Sehenswürdigkeit geplant, hat sich aber schnell zu einer entwickelt. Nur wenige Meter von der Prager Altstadt entfernt und problemlos mit der Tram Linie 17 zu erreichen, befindet sich das tanzende Haus von Prag. Eigentlich ist es ein Bürogebäudekomplex, jedoch hat sich die spezielle Form vom Gebäude schnell rumgesprochen und so tauchte das Haus schnell in Reiseführern als Sehenswürdigkeit auf.

Das tanzende Haus zählt sicherlich nicht zu den typischen Sehenswürdigkeiten einer Stadt, welche oft hunderte Jahre alt sind, jedoch gehört ein Besuch vom tanzenden Haus zu einer jeden Reise nach Prag einfach dazu.

Comments are closed.