Prag Reisebericht – Die goldene Stadt an der Moldau

Prag Reisebericht – Die goldene Stadt an der Moldau



Prag, die goldende Stadt an der Moldau, ist ein echter Geheimtipp in Osteuropa und ich habe lange gebraucht, bis ich die Hauptstadt der Tschechischen Republik besucht habe. Ich war jedoch von Anfang an begeistert und es zieht mich immer wieder nach Prag, da es von München nach Prag mit dem Auto nur knapp 360 KM sind auch gerne für einen kurzen Ausflug am Wochenende.

Wieso heißt Prag die goldene Stadt ?

Panorama Blick auf Prag
Panorama Blick auf Prag

Der Blick auf Prag bietet ein tolles Bild. Die Architektur ist einfach nur großartig und alte historische Gebäude wechseln sich mit modernen Bauten einer Metropole ab, in der mittlerweile mehr als 1.3 Millionen Menschen wohnen. Prag wird gerne als die „Goldene Stadt“ bezeichnet und dies nicht zu unrecht. So ließ Kaiser Karl IV. bereits die Türme der Prager Burg vergoldten und Rudolf II, König von Böhmen, ließ in der Stadt die Alchemisten nach Gold suchen, wie wir alle wissen ohne Erfolg. Für die rund 20 Millionen Touristen die jährlich die Stadt besuchen ist Prag oft einfach nur die goldene Perle in Osteuropa mit einer langen Geschichte, zurück bis zum Böhmischen Königreich.

Airbnb als Alternative zum Hotel – Sauber und günstig

Airbnb Zimmer in Prag
Airbnb Zimmer in Prag

Ich habe das lange Wochenende über Christi Himmelfahrt genutzt um Prag zu besuchen und der Ausflug wäre fast gescheitert. Obwohl Christi Himmelfahrt in Prag kein Feiertag ist, haben sich die Hotels auf die Gäste aus Deutschland eingestellt und die Zimmerpreise stark angehoben. Ich war nicht bereit bis zu 150 Euro für eine Übernachtung zu bezahlen und habe mich daher am Ende für Airbnb entschieden. Im Artikel „meine Erfahrungen mit Airbnb in Prag“ erfahrt Ihr mehr über die Unterkunft. Ich habe die Entscheidung nicht bereut und der Gastgeber in Prag war wirklich Klasse.


Airbnb Gutschein Prag
Airbnb Gutschein Prag*

Du kannst Airbnb gerne testen und ich schenke Dir
sogar noch einen 35 Euro Gutschein für deine Buchung

Gehe jetzt auf die Internetseite von Airbnb*


Prag auf eigene Faust erkunden

Tram in Prag
Tram in Prag

Wer Prag mit dem Nahverkehr auf eigene Faust erkunden möchte, der steht vor einer großen Herausforderung. Die Stadt ist groß, viele Einwohner können kein englisch und das tschechische Alphabet unterscheidet sich deutlich von dem in Deutschland. Mir ging es bei meinem ersten Besuch wie vielen Touristen und ich habe bei meinem ersten Besuch der Stadt sehr viel Geld für das Taxi ausgegeben, obwohl die Tram wohl das günstigste und schnellste Verkehrsmittel in Prag ist. Ich kann jedem nur empfehlen sich ein Tagesticket für die Tram in Prag zu kaufen und die Stadt selber zu erkunden.

Tipp – Straßenbahn Linie 17 und 22

Tram 22 in Prag
Tram 22 in Prag

Wer Prag schnell und einfach erkunden möchte, der kann dies mit der Tram Linie 17 und 22 tun, welche zwischen vielen bekannten Sehenswürdigkeiten hin und her fahren. Mit der Tram 22 könnt Ihr bis zu Prager Burg fahren und die Linie 17 führt euch entlang der Moldau von der Altstadt bis zum tanzenden Haus von Prag. Die Linien eignen sich perfekt für alle, die nur wenig Zeit haben und schnell von einer Sehenswürdigkeit zur anderen kommen möchten.

Das kulinarische Prag – Die Böhmische Küche

Dunkles Bier in Tschechien
Dunkles Bier in Tschechien

Über die tschechische Küche und das berühmte Bier könnte man ganze Bücher verfassen und jeder sollte das Essen und das Bier mindestens einmal probieren. Obwohl es in Prag vom Italiener bis zur asiatischen Küche wirklich alles gibt, geht nichts über die authentische tschechische Küche, welche auf das böhmische Königreich zurückgeht und deftig lecker ist. In Prag existiert eine hohe Dichte an Restaurants und Bars, welche die authentischen Gerichte für kleines Geld anbieten.

Street Food Kultur in Prag

Prag - Street Food
Prag – Street Food

Die Preise in den Restaurants sind in den letzten Jahren leider etwas angestiegen, was zur positiven Entwicklung einer eigenen Street Food Kultur in Prag beigetragen hat. Viele der Geschäfte haben zwar eine kleine Auswahl an Gerichten, dafür wird alles frisch zubereitet und ist deutlich günstiger als in den Restaurants in der Altstadt von Prag.

Der Trdelnik Hype in Prag

Trdelnik
Trdelnik

In diesem Jahr gibt es neben der traditionellen Küche aber auch eine kleine Sensation und zwar einen Hype um Trdelnik, ein süßes Gebäck das etwas an Baumkuchen erinnert. Mittlerweile gibt es sehr viele Geschäfte in der Stadt und einige verkaufen eigene süße Varianten, was zu einer großen Vielfalt geführt hat.

Baumstriezel - Süße Variante
Baumstriezel – Süße Variante

Ich persönlich glaube aber nicht, dass sich diese hohe Dichte dauerhaft halten kann und viele der Geschäfte werden sicherlich schließen müssen. Trotzdem hoffe ich, dass einige Geschäfte erhalten bleiben und wir noch lange etwas von dieser süßen Alternative zu den eigentlich deftigen Gerichten haben werden.

Die Altstadt von Prag – Der Altstädter Ring

Prager Altstadt
Prager Altstadt

Der Startpunkt einer jeden Reise nach Prag sollte der Altstädter Ring von Prag mit seinen Sehenswürdigkeiten sein. Von hier aus erreicht man problemlos alle Sehenswürdigkeiten und nirgends ist die Dichte an Geschäften, Restaurants und Bars so hoch wie hier. Auf dem Platz werden regelmäßig Feste veranstaltet oder ganze Märkte aufgebaut.

Wir hatten etwas Glück, da an einem Tag ein solches Fest veranstaltet wurde und der gesamte Altstädter Ring voller Menschen war, die gemeinsam feiern wollten. Solche Feste werden immer wieder veranstaltet, daher lohnt sich bei der Planung ein Blick auf die Internetseite www.prague.eu, auf der sich alle Termine finden.

Die Karlsbrücke in Prag

Karlsbrücke in Prag
Karlsbrücke in Prag

Die wunderschöne und fast immer volle Karlsbrücke in Prag ist nur eine der vielen Brücken über die Moldau, welche die Altstadt mit der Prager Burg verbindet. Die Brücke wurde bereits im 14ten Jahrhundert gebaut und ist nur knapp 500 Meter lang, jedoch ist die Dichte an Touristen, Händlern, Obdachlosen und Künstlern hier gigantisch. Ich würde die Karlsbrücke als heimliches Epizentrum der Stadt bezeichnen und besonders abends lohnt sich ein Besuch der Karlsbrücke. Von hier hat man einen tollen Blick auf die Stadt und die beleuchtete Prager Burg. Die gesamte Kulisse bietet sich perfekt für tolle Urlaubsfotos an.

Die Prager Burg

Prager Burg
Prager Burg

Die Prager Burg ist eigentlich ein gigantischer Komplex und das Wahrzeichen der Hauptstadt Prag. Die Dichte an Touristen ist hier wirklich enorm und die Stadt hat sich perfekt auf den Ansturm vorbereitet. Was ich persönlich jedoch sehr schade finde ist, dass immer mehr Polizei und Armee an dieser Sehenswürdigkeit zu finden sind. Während man vor ein paar Jahren noch alles problemlos besuchen konnte, wird mittlerweile jeder Besucher am Eingang kontrolliert.

Der Veitsdom in Prag

Veitsdom in Prag
Veitsdom in Prag

An dieser Stelle von meinem Prag Reisebericht möchte ich auch ganz gerne eine fehlerhafte Informationen im Internet korrigieren. Wer sich über die Prager Burg informiert, der wird immer wieder auf ein Bild stoßen und dieses Bild stellt nur einen Teil der Prager Burg dar und zwar den Veitsdom, die Kathedrale der Stadt Prag. Obwohl der Veitsdom eines der bekanntesten Gebäude der Stadt ist, handelt es sich dabei nicht um die Prager Burg.

Das tanzende Haus von Prag

Tanzendes Haus in Prag
Tanzendes Haus in Prag

Einige Sehenswürdigkeiten sind kaum bekannt und zählen doch zu den Attraktionen die man in Prag gesehen haben muss. Für mich ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten das tanzende Haus in Prag, mit seiner ausgefallenen Architektur. Das Gebäude ist problemlos mit dem Nahverkehr zu erreichen, z.B. mit der Tram-Linie 17 vom Altstädter Ring.

Lohnt sich ein Kurzurlaub in Prag ?

Prager Burg - Blick auf Prag
Prager Burg – Blick auf Prag

Immer wieder zieht es mich nach Prag und ich bin immer wieder begeistert. Dieser Prag Reisebericht hat mich ein paar Wochen gekostet, weil es einfach soviel gibt was man über Prag schreiben könnte. Ich hoffe, dass ich mit diesem Reisebericht einigen Leute Lust auf einen Städtetrip nach Prag machen konnte. Von München lohnt sich ein Auslug nach Prag schon für ein Wochenende, da die Entfernung nur ein paar hundert Kilometer beträgt. Prag ist eine wunderschöne Stadt und jeder Besuch zeigt mir, dass die Hauptstadt wächst und schon bald zu einer der Top-Metropolen von Europa wird.

Tipps und Tricks


Der mit * gekennzeichnete Airbnb Link ist ein sogenannter Partnerlink. Solltest du über den Link eine Unterkunft buchen, dann erhalte ich dafür eine Provision, welche mir hilft dieses Projekt zu betreiben. Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten, da Airbnb diese übernimmt.

Comments are closed.