Lohnt sich eine Gondelfahrt in Venedig ?

Lohnt sich eine Gondelfahrt in Venedig ?

Was wäre Venedig ohne eine Fahrt mit einer der zahlreichen Gondeln. Für Touristen stelle die Fahrt mit einer Gondel oft den Höhepunkt einer Reise nach Venedig dar. Ich möchte daher gerne meine persönliche Meinung zu den Gondelfahrten in Venedig hier veröffentlichen.



Venedig gehört nicht den Gondoliere

Wassertaxi in Venedig
Wassertaxi in Venedig

Die Wasserstraßen in Venedig sind teilweise sehr stark frequentiert und werden von der Polizei, Notarzt, privaten Booten und von Wassertaxen genutzt und die Boote sind motorisiert, während der arme Gondoliere eher manuell arbeitet. Als Tourist muss man sich darauf einstellen, dass die Wasserstraßen teilweise extrem voll sind und die Strecke auch eher langweilig sein kann. Ich habe einige Gondoliere gesehen, die eher gelangweilt durch die Gassen gefahren sind und nebenbei auf das Handy geschaut haben.

Gondoliere singen nicht in Venedig

Ich habe immer gedacht, dass der Gondoliere während der Fahrt singen würde. Ich habe immer wieder Touristen in einer Gondel gesehen und kein Gondoliere hat gesungen. Per Zufall habe ich dann einmal eine Gondel gesehen und neben dem Gondoliere war ein zusätzlicher Sänger auf der Gondel und hat gesungen, jedoch nur 2 Lieder und dann nahm er Platz.

Im Video kann man sehr gut erkennen, dass nur in der ersten Gondel ein Sänger ist und in den nachfolgenden nicht mehr. Sollte man eine Gondelfahrt mit einem Sänger buchen wollen, dann muss man vorher mit dem Gondoliere sprechen und sich nach den Preisen erkundigen.

Wie teuer ist eine Gondelfahrt in Venedig ?

Die Preise für eine Gondelfahrt waren sehr lange ein problematisches Thema und viele Touristen waren am Ende sauer. Es gab einfach keinen einheitlichen Preis und man wusste vorher nicht was man am Ende zahlen muss.

Gondel Preise in Venedig
Gondel Preise in Venedig (Stand Juli 2016)

Leider hat sich das Problem nur etwas verbessert. Auf Preistafeln findet man einen groben Preis für eine Gondelfahrt. Leider ist die Übersetzung eher schwammig und nicht ganz genau. Für Touristen aus Deutschland wird die folgende Info zur Verfügung gestellt:

“Rundfahrt nach Sondervereinbarung und vorbestimmte Gondeltour, Tags
30 Minuten – Maximal 6 Personen pro Gondel. Die Dauer der Tour kann von wenigen Minuten
variieren wegen des Verkehrs, die Gezeiten und Wetterbedingungen.
….
Der Preis wird im Verhältnis zu der Zeit berechnet werden”

Es handelt sich um eine eher schlechte Übersetzung ohne Info ob der Preis von 80 Euro, bzw. 100 Euro zwischen 19:00 Uhr und 08:00 für 35 Minuten,  pro Fahrt oder pro Person gilt. Ich habe mich mit einigen Gondoliere unterhalten und keiner konnte mir vorab einen genauen Preis nennen und die Route. Zusätzlich schwanken die Preise sehr stark.

Eine Fahrt mit der Gondel lohnt sich nicht

Ich persönlich würde eine Gondelfahrt nicht buchen. Bereits vor der Abfahrt sind die Informationen zur Dauer, zum Preis und zur Route so schwammig, dass man nicht weiß, was man für sein Geld bekommt.

Fahrt-Gondel-Venedig
Touristen in einer Gondel

Man sollte zusätzlich beachten, dass man viele Wege auch besser als Fußgänger erkunden kann. Viele der Gassen sind sehr schmal und bieten kaum Sehenswürdigkeiten. Obwohl eine Fahrt mit der Gondel eigentlich ein Zeichen von Romantik sein sollte, ist es heute eine typische Attraktion für Touristen mit schwammigen Preisangaben und ich habe bei vielen Touristen am Gesicht erkannt, dass diese eher enttäuscht sind.

Artikelserie Venedig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.