Las Vegas Strip bei Nacht – Einzigartig und wunderschön

Las Vegas Strip bei Nacht – Einzigartig und wunderschön

Las Vegas ist wohl weltweit einige der wenigen Städte, welche man bei Nacht erlebt haben muss. Ich gebe an dieser Stelle gerne zu, dass Las Vegas keine besonders schöne Stadt ist und man tagsüber die Stadt ruhig verlassen kann, um eine der Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in der Umgebung zu besuchen. Sobald es jedoch dunkel wird, strömen die Menschen zum Las Vegas Strip und die Stadt zeigt sich von seiner schönsten Seite oder man sieht den Schmutz einfach nicht mehr 😉

Der Las Vegas Strip bei Nacht

Las Vegas Strip bei Nacht
Las Vegas Strip bei Nacht

Tagsüber ist der Las Vegas Strip relativ leer und nur wenige Touristen sind auf den Straßen unterwegs, was aber auch an den heißen Temperaturen liegt. Sobald es dunkel wird, kühlt sich die Luft etwas ab und der Strip, wie auch die Straßen, werden immer voller. Ab jetzt kann man längere Strecken auch zu Fuß erkunden, wobei ich persönlich den Bus in Las Vegas bevorzuge. Das Highlight vom Strip sind natürlich die vielen Hotels, welche abends tolle Shows bieten und die Stadt mit Ihren tausenden lichtern erhellen.

Bellagio in Las Vegas
Bellagio in Las Vegas

Ich kann jedem nur empfehlen einmal den ganzen Strip in Las Vegas abends entlangzugehen und sich die großen Hotels von außen anzuschauen, mit den Shows und Attraktionen.



Der Las Vegas Strip stellt jedoch nur einen Teil von Las Vegas dar und mit seiner Länge von ein paar Kilometern gibt es kein richtiges „Epi-Zentrum“, wo sich tausende von Menschen abends versammeln. Wer so etwas sucht, der sollte weiter in Richtung Las Vegas Downtown fahren und zwar zur Fremont Street Experience, eine völlig andere Welt und bei deutschen Touristen kaum bekannt.

Fremont Street Experience – Welcome to Hell

Fremont Street Experience
Fremont Street Experience

Die Fremont Street Experience ist eine etwa 1 Kilometer lange und überdachte Straße, in Downtown Las Vegas. Hier findet man rechts und links die vielen Hotels, die bei Pauschalreisen angeboten werden, wie etwa dem Four Queens Hotel und Casino. Tagsüber ist die Fremont Street Experience relativ langweilig, abends aber geht es hier richtig zu Sache und mehrere tausend Watt Musikleistung sorgen dafür, dass man im Hotelzimmer teilweise nicht einschlafen kann.


Party auf der Fremont Street Experience


Es gibt wirklich jeden Abend auf dem Platz Konzerte und besonders amerikanische Jugendliche verbringen in der Fremont Street Experience gerne das Wochenende und feiern die ganze Nacht. Für Besucher die eine ordentliche Party erleben wollen, ist die Fremont Street Experience die perfekte Wahl.

Das Nachtleben am Las Vegas Strip

Las Vegas Strip
Las Vegas Strip

Zum Vergleich habe ich einmal ein Bild vom Las Vegas Strip genommen, welches gegen die Mittagszeit aufgenommen wurde. Wie man sehen kann, ist der Strip relativ leer und besonders die Straßen sind kaum befahren. Wer in den USA einen Mietwagen anmieten möchte, der sollte dieses mittags abholen, da zu dieser Zeit die Straßen ohne Stau befahren werden können. Meine Empfehlung lautet daher tagsüber die Umgebung erkunden oder in der Stadt shoppen und nachts das verrückte Las Vegas erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.